Wachaubahn Wachaubahn Wachaubahn Wachaubahn Wachaubahn Wachaubahn
Wachaubahn Wachaubahn Wachaubahn Wachaubahn Wachaubahn Wachaubahn

Wachaubahn

Wachaubahn – Einsteigen und Donaublick genießen.

Erfahren Sie mit der Bahn malerische Landschaften, Kultur und Wein zwischen Krems an der Donau und Emmersdorf.

Ein Stück abseits der großen Straße, zwischen uraltem Mauerwerk, Weingärten und blühenden Böschungen, hat sich die Wachau ihr Wesen bewahrt. Das ist das „Revier“ der Wachaubahn. Sie verkehrt hier schon seit gut hundert Jahren und verbindet heute Krems mit Emmersdorf gegenüber von Melk. Die Wachaubahn punktet bei ihren Fahrgästen vor allem mit der erhöhten Lage ihrer Trasse, die einmalige Ausblicke auf die wunderschöne Landschaft ermöglicht.

Seit Beginn der Sommersaison 2016 verkehren auf der Wachaubahn insgesamt fünf moderne Triebwagen im goldenen Design. Ein ganz besonderes Highlight sind die großen Panoramafenster, mit denen eine noch bessere Perspektive auf die abwechslungsreiche Umgebung ermöglicht wird.

Die Wachau und die Wachaubahn sind Teil des UNESCO Weltkulturerbes.
Reisende erwartet ein international renommiertes Weinbaugebiet in einem der schönsten Flusstäler der Welt. Ein einzigartiges Gesamtkunstwerk, das immer schon Künstler und Denker inspirierte.

Gourmets kommen in der Wachau voll und ganz auf ihre Kosten. Mit ihren hochdekorierten Restaurants, den bodenständigen traditionellen Wirtshäusern und den typischen Heurigen rangiert die Destination in der Top-Liga der internationalen Genießer-Regionen.

Unzählige Kulturdenkmäler zeugen von der bewegten Geschichte der Wachau. Burgen, Schlösser und Kirchen aus den unterschiedlichsten Epochen liegen unmittelbar an der Wachaubahn. Der Fundort der berühmten Venus von Willendorf ist nur wenige Gehminuten von der Bahnstation Willendorf entfernt. Dort bietet sich die Möglichkeit, das Venusium – ein kleines Museum – sowie die Fundstelle zu besichtigen.

Neben einer abwechslungsreichen und entspannten Zugfahrt hat die Wachaubahn ihren Fahrgästen noch einiges mehr zu bieten: Viele Packages für Naturliebhaber, Kulturinteressierte und Genießer beinhalten Hin- und Rückfahrt sowie ein reizvolles Zusatzprogramm.

 

Zur Auswahl stehen zum Beispiel:

 

 

  • Kombitickets aus Bahn- und Schifffahrt
  • Stiftsführungen in Melk oder Dürnstein
  • Besuch der Burg Aggstein oder des Fundorts der „Venus von Willendorf“
  • Besuch der Schallaburg
  • Besuch des Karikaturmuseums Krems
  • Wein- und Marillenverkostung
  • Fahrten zu Volks- und Brauchtumsfesten wie der berühmten Sonnwendfeier in Spitz und dem Spitzer Marillenkirtag u.v.m.

 

100505
Allgemein

Betriebszeiten 2019:
 

an Samstag, Sonn- und Feiertagen bis 30. März bis 27. Oktober 2019 sowie täglich von 01. Juli - 29. September 2019.

Strecke(n): Krems an der Donau – Emmersdorf an der Donau und zurück

Fahrplanauskunft im NÖVOG Infocenter

Tel. 43 2742 360990-1000

E-Mail: info@noevog.at

oder unter www.wachaubahn.at