Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems
Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems Kunstmeile Krems

Kunstmeile Krems

Herzlich Willkommen auf
der Kunstmeile Krems!

Planen Sie einen Ausflug? Möchten Sie Ihre Gäste besonders verwöhnen?
Dann kommen Sie nach Krems!



Die KUNSTMEILE KREMS vereint vielfältige Kunst- und Kulturerlebnisse am Tor zur Wachau. Sie erstreckt sich auf rund 1,8 km vom Minoritenplatz in Stein bis zum Dominikanerplatz in Krems. In fußläufiger Entfernung laden das Forum Frohner, die Kunsthalle Krems mit ihrer Dependance in der Dominikanerkirche sowie das Karikaturmuseum Krems dazu ein, vielfältige Ausstellungen auf höchstem Niveau zu genießen.

Am 25.Mai 2019 eröffnet die LANDESGALERIE NIEDERÖSTERREICH als spektakulärer Museumsneubau und bereichert die Kunstmeile Krems am zukünftigen Museumsplatz. Das neue Museum ist von der Donau aus erkennbar und von der Schiffsanlegestelle Krems-Stein in nur fünf Gehminuten erreichbar.

Natur- und Radurlauber ebenso wie Kultureisende und Gourmets erleben die Kunstmeile Krems als kulturelles Highlight und die Wachau als attraktiven Anziehungspunkt den man gerne mehrfach besucht.

Nutzen Sie die Gelegenheit, und zaubern Sie Ihren Gästen ein Lächeln auf die Lippen, mit einem Ausflug in eines der schönsten Gebiete Österreichs und einem gemeinsamen Besuch der Kunstmeile Krems!

Die Kunsthalle Krems ist das internationale Ausstellungshaus für aktuelle Kunst in Niederösterreich. Gezeigt wird Kunst nach 1945, wobei der Schwerpunkt auf das Zeitgenössische gelegt wird. Die Kunsthalle Krems gilt als Institution, die sowohl arrivierten wie auch aufstrebenden jungen Positionen aus dem In- und Ausland eine große Plattform bietet, auf der innovative, medienübergreifende, gesellschaftsaktuelle und kunstspezifische Beiträge verhandelt werden. Diese Präsentationen haben die Form umfassender Themen- und Einzelausstellungen. Hinzu kommen Ausstellungen privater Sammlungen von moderner und zeitgenössischer Kunst. Die mediale Ausrichtung reicht von den klassischen Disziplinen wie Malerei, Zeichnung und Skulptur über Fotografie, Video, Film und Performance bis zu Installation und anderen konzeptuellen sowie neumedialen Disziplinen.

Mit der Dominikanerkirche gewinnt die Kunsthalle Krems 2017 einen zusätzlichen Ausstellungsort, wodurch die Kunstmeile Krems bereits vor dem Steiner Tor beginnt und sich über das Kremser Tor hinaus noch ein Stück über die Steiner Landstraße erstreckt. Der Schwerpunkt liegt auf raumbezogenen Projekten in der gotischen Sakralarchitektur.

Herzlich Willkommen
im Karikaturmuseum Krems!

Ein Haus für den Humor
Das Karikaturmuseum Krems, das einzige österreichische Museum für satirische Kunst, widmet sich vor allem der politischen Karikatur, der humoristischen Zeichnung bis hin zu Comic und Illustration.

Das äußere Erscheinungsbild der originellen Architektur ist geprägt von einer markanten Dachkonstruktion, die auf die Dachlandschaft der alten Bauwerke in Krems-Stein Bezug nimmt. Die durchgehende Glasfront im Erdgeschoß des Hauses schafft Offenheit und Transparenz und die sprechende Fassade signalisiert den Inhalt des Hauses: Witz, Humor und Satire. Das in den Jahren 2000 und 2001 erbaute kleine, aber feine "Spezialmuseum" erfreut sich dank dem lustvollen Inhalt und der eigenständigen Architektur besonderer Beliebtheit.

Am 25. Mai 2019 eröffnet die LANDESGALERIE NIEDERÖSTERREICH als spektakulärer Museumsneubau und bereichert die Kunstmeile Krems am zukünftigen Museumsplatz. Das neue Museum ist von der Donau aus erkennbar und von der Schiffsanlegestelle Krems-Stein in nur fünf Gehminuten erreichbar.

3.000 m² modernste Ausstellungsfläche auf fünf Ebenen bieten Platz für wechselnde Ausstellungen auf höchstem Niveau. Zentrale Basis der Landesgalerie Niederösterreich bilden die Landessammlungen Niederösterreich, in denen sich über 60.000 Meisterwerke befinden. Freuen Sie sich auf Klassiker der österreichischen Kunstgeschichte von Egon Schiele, Gustav Klimt oder Georg Waldmüller bis hin zu Werken zeitgenössischer Künstler und Künstlerinnen.

Auch architektonisch ist das neue Kunstmuseum mit seiner Drehung ein absoluter Blickfang, den man gesehen haben muss. Die einladende Atmosphäre weist die Landesgalerie Niederösterreich als Besucherzentrum der Kunstmeile Krems aus und macht das Haus zum einzigartigen Treffpunkt am Tor zur Wachau.

Der beeindruckende Bau beherbergt im Erdgeschoß auch ein Restaurant mit Gastgarten, in dem regionale Gerichte und Wein aus der Wachau kredenzt werden. Von der Dachterrasse aus genießen die BesucherInnen einen herrlichen Ausblick auf die Donau sowie auf das majestätische Benediktinerstift Göttweig, das erhöht auf der anderen Seite der Donau liegt.
                            
            Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

3012
Allgemein

KARIKATURMUSEUM KREMS:

Geöffnet
täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

In den Wintermonaten
täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr

KUNSTHALLE KREMS:

Geöffnet Di - So und Mo wenn Feiertag 10:00 bis 18:00 Uhr
In den Wintermonaten: Di - So und Mo wenn Feiertag 10:00 bis 17:00 Uhr

 

Landesgalerie Niederösterreich:

 

Geöffnet ab 25.05.2019 Di - So und Mo wenn Feiertag 10:00 bis 18:00 Uhr
In den Wintermonaten: Di - So und Mo wenn Feiertag 10:00 bis 17:00 Uhr

Für Busse
Freiplatzregelung

Busfahrer und jede 21. Person frei

Busstellplätze
An der Schiffstation Krems-Stein (ca. 20 Stellpl.) zu Fuß ca. 3 Min. entfernt