Burg von Bled

Die Burg von Bled

Den Schriftquellen nach die älteste Burg in Slowenien, in der Schenkungsurkunde aus dem Jahre 1011 erstmals als Castellum Veldes erwähnt

Auf einem mächtigen, steilen Felsen, 130 m hoch über dem Gletschersee Bled, steht das Symbol von Bled und Slowenien – die Burg von Bled. Das Bild der Burg oberhalb des Sees mit der romantischen Insel und der Inselkirche ist jenes Merkmal von Bled, das durch die Jahrhunderte hindurch sowohl in der Heimat als auch in der Welt zum Erkennungszeichen von Bled wurde.

Von den Aussichtsterrassen der Burg gibt es einen außergewöhnlichen Ausblick auf den See mit der Insel, die umliegende Landschaft mit den Ortschaften Lesce und Radovljica sowie die Bergwelt der Karawanken und Julischen Alpen.

In mittelalterlichen Quellen kommt der Name Bled als deutscher Ortsname Veldes vor. Die Burg von Bled ist chronologisch gesehen die älteste Burg in Slowenien. Die Burganlage erstreckt sich um den unteren und oberen Burghof.

Über die Schönheiten von Bled und seiner Burg berichteten in der Ferne namhafte Reisende, unter ihnen auch Janez Vajkard Valvasor (Johann Weichard Freiherr von Valvasor) in seinem Werk Die Ehre des Herzogthums Krain aus dem Jahre 1689.

Seine günstige strategische Lage machte Bled in allen Epochen der Geschichte zu einem bedeutenden Schauplatz diplomatischer und politischer Treffen auf höchster Ebene. Viele der prominentesten Staatsmänner besuchten die Burg von Bled und genossen den einzigartigen, atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Kultur- und Naturschönheiten.

Das Museum

Das Museum im Barockteil der Burg führt die Besucher durch die bewegte Geschichte von Bled seit den ersten Siedlern. Die Einrichtung der Burg illustriert die Wohnkultur in den verschiedenen Epochen.

Der Paradiesvogel - Fund aus dem 6. Jahrhundert
Im Museum in der Burg ist in einer Vitrine eins der schönsten Funde aus dem 6. Jahrhundert ausgestellt – eine pfauenförmige Anstecknadel (Damenschmuck), die in der Meierei unterhalb der Burg von Bled ausgegraben wurde. Der Pfau, der den Garten Eden schmückt, wird von einigen auch Paradiesvogel genannt und symbolisiert die Quelle des Lebens und des Reichtums. Wie schon in der Vergangenheit und Gegenwart wird Bled unweigerlich auch in der Zukunft all diese Werte verkörpern.


Die Burgdruckerei

In der Burgdruckerei steht eine Rekonstruktion von Gutenbergs Holzdruckpresse, mittels der der Buchdrucker das Drucken auf handgefertigtes Papier mit historischem Druckstock und Bleibuchstaben demonstriert. Wenn Sie einen Erinnerungsdruck wünschen, können Sie für einige Minuten zu einem wahren Burgdruckmeister werden und so nach schwerer getaner Arbeit lernen, diese "schwarze" Kunst zu schätzen.

Der Burgweinkeller
Weinproben und traditionelle Weinabfüllung

Der Burgweinkeller lädt ein, hochwertige Weine zu probieren und sich eine Weinabfüllung aus Eichenfässern anzusehen. Die Besucher, die sich als Andenken eine Flasche abfüllen, diese dann mit einem Korken und einem Wachssiegel versehen, erhalten ein Erinnerungszertifikat. Das Zusammenspiel von Farben, Düften und Geschmacksrichtungen ist ein absoluter Genuss.

Wein ist eine Träne der Erde, ein Geschenk von Himmel und Sonne, der Trunk des Lebens. Der Weinkeller ist absolut sehenswert.


Schmiedewerkstatt der Burg

Auf dem oberen Burghof befindet sich die Schmiedewerkstatt der Burg, wo Kunstschmiedearbeiten präsentiert sind und wo sich die Besucher selber eine Erinnerungsmünze anfertigen können.

Die Schmiedewerkstatt stellt das Erbe der Vergangenheit vor als eine Form der gegenwärtigen und funktionstüchtigen Kunst, die als eine kulturelle Kostbarkeit auch für unsere Nachfahren erhalten bleiben wird. Feuer, Eisen, Amboss, Hammer und Hände gestallten Kunstschmiedearbeiten, in denen wir nicht nur die Vergangenheit sonder auch die Gegenwart spüren können.


Der Rittersaal

Multivision - Filmpräsentationen im Rittersaal

Der Saal dient zur Präsentation von Dokumentarfilmen über Bled:

  • Die Burg von Bled
  • Elitetourismus
  • Das Bild vom Paradies
  • Der Gletscher von Bohinj
  • Veranstaltungen

Die Projektion von Filmen in den Rittersaal ist nur nach vorheriger Absprache möglich.

Hochzeiten in der Burg

Hochzeit in der Burg von Bled - eine stilvolle Hochzeit Beim Blick auf die Burg auf dem weißen Felsen oder beim Ausblick von den Aussichtsterrassen der Burg auf die umliegenden Schönheiten ist es schwierig, gleichgültig zu bleiben. Dies ist auch der Grund dafür, dass so manch verliebtes Paar sich beim ersten Besuch von Bled dazu entschließt, in der Burg von Bled zu heiraten. Der Hochzeitstag in der Burg ist abwechslungsreich und etwas Besonderes. Die Hochzeitsfeier im Restaurant ist der krönende Abschluss eines romantischen Tages.


Die Burgkapelle

Die gotische Kapelle ist den Brixener Bischöfen, dem hl. Albuin und dem hl. Ingenuin, geweiht und gen Osten gewandt. Nach dem zweiten Erdbeben 1690 wurde die Kapelle erhöht und mit einem barocken Gewölbe versehen. Während der Umbauarbeiten im barocken Stil oder kurz darauf wurde sie mit Fresken geschmückt. An der Nordwand ist der deutsche Kaiser Heinrich II. abgebildet, an der Südwand seine Gemahlin Kunigunde. Die übrigen Fresken in der Kapelle mit illusionistischen Darstellungen sind ebenso gut erhalten.


Das Burgrestaurant

Das Restaurantpersonal sorgt dafür, dass die Gäste fürstlich verwöhnt werden und königlich speisen. Überzeugen Sie sich selbst, genießen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten und die wunderbare Aussicht.

100760
Allgemein

Öffnungszeiten:
Jan, Feb, März, Nov, Dez von 8:00 – 18:00 Uhr
April, Mai, Juni, Sept, Okt von 8:00 – 20:00 Uhr
Juli, August von 8:00 – 21:00 Uhr
 

NEU Bus Parkregime - Parkplatz:
Lage unter der Burg - neben Fussbalplatz
bis 4 h - € 12,00.-
bis 12 h - € 20,00.-
bis 24 h - € 40,00.-

Für Busse
Busparkplatz
0,2 km
Kapazitäten
Anzahl Sitzplätze im Restaurant
70