Außenansicht Oberes Belvedere I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Gustav Klimt, Der Kuss (Liebespaar), 1908 © Belvedere, Wien Blick vom Oberen Belvedere über den Schlosspark auf Wien I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Innenaufnahme Oberes Belvedere Sala Terrena I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Außenansicht Unteres Belvedere I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Innenaufnahme Oberes Belvedere Stiegenhaus I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Innenaufnahme Oberes Belvedere Stiegenhaus I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Innenaufnahme Oberes Belvedere Marmorsaal I Lukas Schaller © Belvedere, Wien
Außenansicht Oberes Belvedere I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Gustav Klimt, Der Kuss (Liebespaar), 1908 © Belvedere, Wien Blick vom Oberen Belvedere über den Schlosspark auf Wien I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Innenaufnahme Oberes Belvedere Sala Terrena I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Außenansicht Unteres Belvedere I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Innenaufnahme Oberes Belvedere Stiegenhaus I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Innenaufnahme Oberes Belvedere Stiegenhaus I Lukas Schaller © Belvedere, Wien Innenaufnahme Oberes Belvedere Marmorsaal I Lukas Schaller © Belvedere, Wien

Belvedere

Das Belvedere ist Weltkulturerbe, Barockjuwel und Ort des österreichischen Staatsvertrags. Eines der ältesten Museen der Welt und gleichzeitig Schauplatz der zeitgenössischen Kunst. 
Die berühmte Kunstsammlung umfasst Werke vom Mittelalter bis zur Gegenwart. An drei Standorten wird österreichische Kunst im internationalen Kontext präsentiert. Höhepunkte sind die weltweit größte Gustav-Klimt-Gemälde-Sammlung sowie prominente Werke des Wiener Biedermeier, des österreichischen Barock, der Epoche Wien um 1900 und des französischen Impressionismus. 

Das einzigartige Gesamtensemble mit den beiden Schlössern Oberes und Unteres Belvedere und dem weitläufigen Garten zählt zu den schönsten Barockbauten der Welt. Im 18. Jahrhundert beauftragte der österreichische Feldherr Prinz Eugen von Savoyen den angesehenen Barockarchitekten Johann Lucas von Hildebrandt mit dem Bau eines Sommersitzes. Maria Theresia erwarb nach Prinz Eugens Tod die gesamte Anlage und machte das Obere Belvedere zum Ausstellungsort der kaiserlichen Sammlungen – und damit zu einem der ersten öffentlichen Museen weltweit. Der Marmorsaal bietet einen unvergleichlichen Ausblick auf Wien, hier fanden wichtige historische Ereignisse statt. Im Unteren Belvedere, ursprünglich Wohnhaus des Prinzen Eugen, werden glanzvolle Ausstellungen gezeigt. Der moderne Pavillon des Belvedere 21 von Architekt Karl Schwanzer ist Schauplatz der Gegenwartskunst.


The Belvedere is a World Heritage Site, a Baroque jewel, and the site of the Austrian State Treaty. It is both one of the oldest museums in the world and a venue for contemporary art. 
Its famous art collection includes works ranging from the Middle Ages to the present day. Austrian art in an international context is presented in three locations. Highlights include the world's largest collection of Gustav Klimt paintings as well as prominent works from the periods of Viennese Biedermeier, Austrian Baroque, Vienna around 1900, and French Impressionism.

The unique, overall complex, with its two palaces, the Upper and Lower Belvedere, and their extensive gardens, is one of the most stunning Baroque architectural ensembles in the world. In the 18th century, the Austrian general Prince Eugene of Savoy commissioned the renowned Baroque architect Johann Lukas von Hildebrandt to build a summer residence. After the death of Prince Eugene, Empress Maria Theresa acquired the entire complex and transformed the Upper Belvedere into an exhibition venue for the imperial collections – making it one of the first public museums in the world. The Marble Hall was the venue for important historical events and now offers an unparalleled view of Vienna. The Lower Belvedere, formerly the residence of Prince Eugene, is home to illustrious exhibitions. The modern pavilion of the Belvedere 21, by architect Karl Schwanzer, sets the stage for contemporary art.
 

ÖSTERREICHISCHE GALERIE BELVEDERE
Spezielle Packages & Angebote für Busreiseveranstalter

Das einzigartige Gesamtensemble mit den beiden Schlössern Oberes und Unteres Belvedere und dem weitläufigen Garten zählt zu den schönsten Barockbauten der Welt.
Mit einer Vouchervereinbarung bieten wir unseren Busreiseveranstalter spezielle Konditionen an. Weitere Informationen unter: https://www.belvedere.at/tourism-b2b 

Genießen Sie mit uns die Vielzahl an Angeboten (Führungen, Workshops, Audioguides, Abendevents, Theater etc) im Schloss Belvedere.

 Informationen zu Gruppenanmeldungen und Konditionen:

Booking Team:
T: 43 1 79557 333
E: booking@belvedere.at
H: www.belvedere.at

Bitte beachten Sie, dass Gruppenpreise nur noch Voucherpartnern gewährt werden. Informieren Sie sich vorab über alle Konditionen unter: tourism@belvedere.at oder https://www.belvedere.at/tourism-b2b

Besuchsregeln: https://www.belvedere.at/besuchsregeln 
Hausordnung: https://www.belvedere.at/hausordnung-shared

1499
Allgemein

Öffnungszeiten Oberes Belvedere:
Montag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr

 

Auf Grund von COVID-19 behält sich das Belvedere Änderungen hinsichtlich der Preise, Öffnungszeiten und Ausstellungen vor. 

 

 

Unteres Belvedere:

Wiedereröffnung am 28. Januar 2022
Ausstellungshighlights: 
https://www.belvedere.at/ausstellungen-zukunft 

 



Schlosscafé im Oberen Belvedere:

Das traditionsreiche Café Restaurant Schloß Belvedere bietet Ihnen klassische Wiener Mehlspeisen, Snacks und kleine Speisen. Im Sommer lädt Sie auch ein luftiger kleiner Gastgarten zum Verweilen ein.

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Sonntag
    10 bis 18 Uhr
     

     



    Belvedere 21:

    Öffnungszeiten:
    Donnerstag und Freitag
    11 bis 21 Uhr

    Dienstag bis Sonntag
    11 bis 18 Uhr
     

     

    Neue Bushaltestelle:
    Neue Hop On / Hof Off Bushaltestelle beim Unteren Belvedere, Rennweg 6

    Den Übersichtsplan Belvedere finden Sie  hier

     

    Neue Gastronomie:

    Belvedere Stöckl beim Oberen Belvedere
    Prinz Eugen-Str. 25
    1030 Wien

    Öffnungszeiten: 11:00 bis 24:00 Uhr

    Kapazitäten innen:
    3 Räumlichkeiten für ca 280 PAX
    Im Sommer stehen dann noch 3 Terrassen und der Garten mit zusätzlich rund 600 Sitzplätzen zur Verfügung.
    www.stoecklimpark.at
    Gruppenreservierung an info@stoecklimpark.at

     

    Neue Gastronomie im Belvedere:

    Schlosscafe im Oberes Belvedere


    Öffnungszeiten: MO-SO 10-18 Uhr

    Herzlich Willkommen im Schlosscafe im Belvedere!

    Im historischen Ambiente des Oberen Belvedere lässt sich die Wiener Kaffeehauskultur mit österreichischen Schmankerln genießen - ganz gleich ob im Zuge eines Museumsbesuches, nach dem Flanieren durch den Adventmarkt oder nach einem Spaziergang durch die eindrucksvolle Parkanlage des Belvedere. Das klassische Frühstück, aber auch internationale Küche mit Buddha Bowls oder Wiener Schnietzel mit hausgemachten Erdäpfelsalat sind Teil unseres Kaffeehausangebots für jede Tageszeit.

    Wir freuen uns auf Sie !

    We welcome you in the Schlosscafe at the Belvedere!

    Enjoy Viennese coffee tradition with Austrian delights in the historical amience of the Upper Belvedere - whether you see us as part of your visit at the museum, after a stroll through the christmas market or a relaxing walk in the impressive park of the Belvedere. Classic breakfast, but also international cuisine like Buddha Bowls or Viennese escalope with homemade potato salad are part of our offer throughout the day.

    We look forward to have you as our guest.

     

    Unteres Belvedere

    Wiedereröffnung am 28. Januar 2022

    Belvedere 21


    Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 11-18 Uhr / Donnerstag und Freitag 11-21 Uhr

     

    Besuchsregeln: https://www.belvedere.at/besuchsregeln 
    Hausordnung: https://www.belvedere.at/hausordnung-shared
     

    Für Busse
    Busstellplätze
    10 in 0.2 km