Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau
Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau Schloss Eckartsau

Schloss Eckartsau

SCHLOSS ECKARTSAU

Eingebettet in die unberührte Naturlandschaft des Nationalparks Donau-Auen liegt das kaiserliche Jagdschloss Eckartsau inmitten eines herrlichen, 27 Hektar großen englischen Landschaftsgartens. Besondere Bedeutung gewann es durch seine letzten zwei Hausherren: Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich d‘Este und Kaiser Karl I., unter denen es Weltgeschichte schrieb.

Erleben Sie die spannende Geschichte vom Ende der Donau-Monarchie hautnah am Ort des Geschehens. Vor genau 100 Jahren: Im November 1918 verlassen Kaiser Karl und seine Familie Wien und richten sich im Schloss Eckartsau ein. Hier warten sie auf das weitere Schicksal. Hören Sie aus Kaiserin Zitas Tagebüchern von den berührenden und privaten Momenten der letzten Tage der kaiserlichen Familie auf österreichischem Boden.

Tauchen Sie in „100 Jahre Republik Österreich – 100 Jahre Ende der Monarchie“ ein - eine kleine Welt mit großer Geschichte. Atmen Sie die Luft der Habsburger-Monarchie und ihrer Legenden in unseren Schlossführungen und im Gedenkjahr auch in einer kleinen Sonderausstellung „Karl & Zita – Im Schatten der Geschichte“.

Im Schloss Eckartsau finden Sie:

  • Stimmungsvolles Schlosscafé im atmosphärischen Innenhof

  • Schloss Shop mit Kostbarkeiten aus der Region

  • Informations- und Buchungsstelle des Nationalpark Donau Auen

  • Interaktive Nationalpark Ausstellung für Kinder und Erwachsene

  • 27 ha herrlicher Englischer Landschaftspark mit Themenwegen und Ruheinseln

  • Nur 20km von Wien und nur 30km von Bratislava entfernt!

Für Reisebüros und Busunternehmen gibt es Packages und spezielle Programme, bitte kontaktieren Sie unser Team für Unterlagen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Schloss mit Werten
Ein Schloss, dessen Anfänge/Wurzeln ins 12. Jahrhundert zurückreichen. Prunkvoll-barockelegant, gleichzeitig heimelig-naturverbundenprivat.In seiner Vielseitigkeit – ehemals kaiserliches Jagdschloss, heute Teil des Nationalparks Donau-Auen und von
den Bundesforsten sorgsam bewahrt – stets inHarmonie mit seinem Umfeld. Äußerlich respektvoll und bestens erhalten, innen durften mit Fischer von Erlach, Mattielli oder Gran wahre Meister ihres Faches Hand anlegen.

Natur in Sicht
Gleich ums Eck: Grün so weit das Auge reicht. Zur Perfektion kultiviert in der schlosseigenen, weiten Parkanlage, in seiner Ursprünglichkeit belassen im Nationalpark Donau-Auen. Ein freier Blick auf unberührte Natur, auf Dinge, die man nur aus Erzählungen
kennt und über die man sich gerne erzählen lassen kann – draußen oder im Rahmen
der Nationalpark-Ausstellung. Dann zu Fuß rund ums Schloss und in die Au oder mit dem Rad entlang der Donau. Jedenfalls immer mit der Ruhe.

Unvergesslich machen
Feste, die gleich einem Meisterwerk, durch ihren Rahmen zur Vollkommenheit gelangen. Das haben wir gern. Und Sie? Klassische Schloss Konzerte, unser sommerliches chlossfest und stimmungsvolle Adventtage. Oder jedes andere Ereignis, vom gemeinsamen Ausflug mit FreundInnen oder KollegInnen bis hin zum spektakulären Firmenevent - ganz nach Ihrem Geschmack, im Einklang mit der das Schloss umgebenden Natur.

Kernbotschaft
»Schloss Eckartsau«
Ein Schloss, das viele Türen öffnet: zu österreichischer Geschichte und kaiserlicher Hochkultur, zum Nationalpark Donau-Auen und unberührter Wildnis,
zu unvergesslichen Veranstaltungen und energiespendender Erholung. Hier verschwimmen
die Grenzen zwischen Biber und Barock, zwischen Natur-Raum und Fest-Saal. Und das in
unmittelbarer Nähe zu den Metropolen Wien und Bratislava, immer in Harmonie zwischen Mensch, Natur und Gesellschaft.

Wir bieten diverse thematische Programme für unterschiedliche Zielgruppen, z.B.:

Kaiser ohne Krone - Die Chronik eines Abschieds, erzählt am Schauplatz des Geschehens
Die Donau-Monarchie liegt darnieder! Im November 1918 verlässt die kaiserliche Familie Wien und richtet sich im Schloss Eckartsau ein. Hier wartet sie zwischen Bangen und Hoffen auf das weitere Schicksal. Die Geschichte über die letzten Stunden von Österreich-Ungarn, erzählt am Schauplatz des historischen Geschehens.

 

  • Inkludierte Leistungen:
    Eintritt und Führung Schloss Eckartsau (1 Stunde)
    Nationalparkausstellung WIld°Wechsel
    Buchbar: April bis Oktober; ab 15 Personen

Kronluster und Stiefelknecht - Das Leben hinter den Kulissen des Schlosses
Während die Herrschaft nur zu besonderen Anlässen im Schloss erscheint, gehört die Dienerschaft zur ständigen Besetzung des Gebäudes. Ein Blick in die Lichthöfe, die Hinterzimmer, in Keller und Boden verrät mehr über den Alltag und das Wirken der sonst unsichtbaren Schlossbewohner

 

  • Inkludierte Leistungen:
    Eintritt und Führung Schloss Eckartsau inkl. Dachboden und Keller (1,5 Stunden)
    Nationalparkausstellung WIld°Wechsel
    Buchbar: April bis Oktober; auch als Nachtführung buchbar, ab 15 Personen

Eckartsauer Kronjuwel: Kaffeegenuss und Gugelhupf im Kaisersalon
Ein Sektempfang eröffnet die Führung durch die kaiserlichen Räume. Danach wird im unvergleichlichen Ambiente des Schlosses Kaffee und Gugelhupf dargereicht. Dafür wird die eigens geröstete Hausmischung verwendet. In der gediegenen, entspannten Atmosphäre der kaiserlichen Räume ein doppelter Genuss.

 

  • Inkludierte Leistungen:
    Eintritt und Führung Schloss Eckartsau, Parkführung (2-3 Stunden)
    Nationalparkausstellung Wild°Wechsel
    Sektempfang
    Kaffee und Guglhupf im Rauchsalon
    Buchbar: April bis Oktober; ab 20 Personen

Wir bieten diverse thematische Programme für unterschiedliche Zielgruppen, z.B.:

Kaiserliches Jagdgetöse - Preisgekrönter Wettstreit um die Aufnahme in den Hofstaat
Aufregung im Schloss! Die Herrschaft lädt zum Jagdbankett. Da ist noch einiges vorzubereiten. Kesseln scheuern, Tafel decken, JagdgehilfInnen anstellen … Jetzt heißt es gemeinsam anpacken! Welches Team wird den kritischen Augen und der strengen Beurteilung gerecht? Wetteifern Sie gemeinsam um die Aufnahme in den Hofstaat.

 

  • Inkludierte Leistungen:
    Gruppenprogramm im Schloss Eckartsau (2-3 Stunden)
    Nationalparkausstellung WIld°Wechsel
    Verkostung Wildspezialitäten
    1 Stamperl Schnaps, 1 Getränk
    Buchbar: April bis Oktober; ab 20 Personen

Zwischen Vision und Leidenschaft - Erzherzog Franz Ferdinand im Portrait
War er nur ein leidenschaftlicher Jäger? Nicht auch Grenzgänger zwischen Tradition und Moderne? Sein Ableben steht für den Beginn des Ersten Weltkriegs. War das sein einziger politischer „Verdienst“? In einem ganz privaten Rundgang durch Schloss und Park von Eckartsau gibt der Hofjäger seine Eindrücke und Begegnungen mit dem Thronfolger wieder, fast als wäre es gestern gewesen. Auch beim abschließenden Wildkesselschmaus im Hirschenzimmer tauchen noch die einen oder anderen Erinnerungen auf.

 

  • Inkludierte Leistungen:
    Spezialführung Schloss und Schlosspark Eckartsau (4 Stunden)
    Nationalparkausstellung WIld°Wechsel
    Eckartsauer Wildkessel/ Schwammerlragout mit Marchfelder Wurzelgemüse und Semmelknödel im Hirschenzimmer
    1 Stamperl Schnaps, 1 Getränk
    Buchbar: April bis Oktober; ab 20 Personen

Mit dem Förster durch die Au - Die Donau-Auen rufen!
Ziehen Sie mit dem Förster in den tiefen Auwald und lernen Sie die verschiedenen Gesichter des Au-Waldes kennen. Begegnen sie den Baumpersönlichkeiten, erforschen Sie die Wildwechsel und üben Sie sich in der Orientierung.
Als Teambuilding-Programm gilt es sich als Gruppe gemeinsam der Herausforderung zu stellen, um sich in der wilden Natur zurechtzufinden. Ein spannende, kurzweilige Erkundung, bei der sie den Waldexperten immer an Ihrer Seite wissen.

 

  • Inkludierte Leistungen:
    Team Building Exkursion in der Au (3 Stunden)
    Nationalparkausstellung WIld°Wechsel
    Buchbar: April bis Oktober; ab 12 Personen

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Team für Unterlagen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

100923
Allgemein

Öffnungszeiten

Schloss-Café, Shop, Nationalpark-Informationsstelle, Ausstellungen 01. April – 01. November
Täglich 10:00 bis 17:00 Uhr

Schlossführungen
Besichtigung der Räumlichkeiten nur mit Führung möglich! 01. April – 01. November
täglich um 11:00, 14:00 und 16:00 Uhr Für Gruppen jederzeit nach Vereinbarung.

Nationalpark Ausstellung „Wild Wechsel – vom kaiserlichen Jagdgebiet zum Nationalpark“
Eintritt frei!

Landschaftspark, Nationalpark
ganzjährig bei freiem Eintritt zugänglich

Weitere Infos:
Sprachen Schlossführungen in Deutsch und Englisch, auf bes. Wunsch ggf. auch in Slowakisch. Ausgabe des Führungstexts auch in Slowakisch, Ungarisch, Tschechisch, Englisch, Russisch, Französisch und Schwedisch.

Eignung auch für ältere bzw. körperlich beeinträchtigte Personen
Inhaltlich: ja, interessante und kulturelle Themen, knüpfen an Erinnerungen und Erfahrungen an, Themen u.a.: Habsburger, Jagd, Wertewandel, Umbruch, Park, Selbstreflektion, Ruhemomente Logistisch: im Prunktreppenhaus kein Fahrstuhl, dafür aber sehr flache Stufen. Im Park sind die Wege mit dem Rollstuhl befahrbar, dadurch auch Au-Eindrücke erlebbar. Bequeme Infrastruktur: Schloss, Parkplatz, Schloss Café, Toilette und Park (Au) nebeneinander!