Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten
Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten Benediktinerstift Seitenstetten

Benediktinerstift Seitenstetten

 

Stift Seitenstetten – der Vierkanter Gottes

 

Eingebettet in die mit Birnbäumen üppig bestückte, hügelige Mostviertler Landschaft, prägt das Stift Seitenstetten seit Jahrhunderten Menschen, Natur und Kultur. Im Stift Seitenstetten zeigen Kunst, Kultur, Natur & Kulinarik ein harmonisches Miteinander.

Der „Vierkanter Gottes“ wie das Kloster landläufig genannt wird beeindruckt mit seinen barocken Kunstschätzen, der einzigartigen Galerie und dem Historischen Hofgarten. Entspannung und Genuss bietet das Landgasthaus „Der Stiftsmeierhof“.

Pilgern – Entspannen – Leben

Seit über 900 Jahren wirken Mönche im Stift Seitenstetten und machen den „Vierkanter Gottes“ zu einem spirituellen und wirtschaftlichen Zentrum der Region. Das Kloster liegt auf wichtigen Pilger- und Wallfahrtswegen zum Sonntagberg und nach Mariazell. Gleichzeitig fungiert es als Pilgerzentrum.

Auch das Stift selbst zieht seit jeher Pilger und Wallfahrer an. Jetzt auch vermehrt Menschen, die eine Auszeit aus dem Stress des Alltags nehmen wollen. Sein Sie ,,Pilger für einen Tag'' und genießen Sie bei einer geführten Pilgerwanderung zur Basilika Sonntagberg die intakte Natur - und Kulturlandschaft des Mostviertels.

Termine: Samstag, 19. Mai 2018
Samstag, 23. Juni 2018
Samstag, 15. September 2018
Treffpunkt: 08:45 Uhr im Klosterladen
Um Voranmeldung bis 2 Tage vor dem Termin wird gebeten.

Wo Kunst gesammelt und gepflegt wird: Galerie Stift Seitenstetten

Das Stift Seitenstetten beherbergt eine Reihe von bedeutenden Kunstschätzen. Den Marmorsaal und die Bibliothek zieren Deckenfresken von Paul Troger.

Ein Deckenfresko von Bartolomeo Altomonte befindet sich über der Abteistiege. Das Sommerrefektorium schmücken 19 Bilder von Kremser Schmidt, dem bedeutendsten österreichischen Barockmaler. Nützen Sie das kommende Jahr und besuchen Sie im ,,Kremser Schmidtjahr 2018'' seine bedeutensten Werke.

In der Stiftsgalerie Seitenstetten befindet sich eine der bedeutendsten Privatsammlungen Österreichs. Auf einer Ausstellungsfläche von 3.000 m² werden mehr als 1.000 Kunstwerke gezeigt.

Neben Klassikern aus dem Barock über selten gesehene Werke von Albrecht Dürer sind auch Werke zeitgenössischer Künstler wie Maria Lassnig, Werner Berg und Fritz Wotruba zu bewundern.

Urlaub und Entspannung im Kloster

20 Gästezimmer bieten Raum für Erholung in besonderem Ambiente. Die Zimmer - alle mit Dusche und WC - bieten zeitgemäßen Komfort und die Möglichkeit in Ruhe das vielfältige Angebot des Klosters zu nutzen.

Seitenstetten ist ein guter Ausgangspunkt für Rad- und Wanderfreunde. Ausgedehnte, gut beschilderte Strecken führen in unterschiedlichen Ausprägungen durch die Mostviertler Landschaft. Der Rosenweg – ein neuer Themenweg - bietet auch als Rätselwanderweg für Kinder viele Highlights.

Schätze & Geheimnisse

Besonderes Augenmerk verdienen jene Bereiche die im Rahmen von Stiftsführungen gezeigt werden:
Das Sommerrefektorium, ein prunkvoller Speisesaal mit beeindruckenden Fresken sowie die Schatzkammer, die wertvolle Messgewänder und Kelche beherbergt.

 

Von Blütenpracht & Rosenzauber:
Barocker Hofgarten Stift Seitenstetten

 

Gartenführungen

Jeden 1. Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober bieten wir Führungen im bezaubernden Historischen Hofgarten des Stifts an! Den Garten mit allen Sinnen zu erleben ist unser Anspruch bei unseren Angeboten. Fragen sie daher auch gerne nach unseren Themenführungen, wie z.B. der Gartentour mit Schnapsverkostung im Glashaus.

Gartenveranstaltungen

Unsere jährlich stattfinden Veranstaltung im Historischen Hofgarten locken Gäste jeder Altersgruppe: Der Frühlingspflanzenmarkt lädt die ersten Gartenbegeisterten zum Tauschen und KAufen ein. Die Gartentage im Juni sind ein weit über die Beziksgrenen hinaus bekannter Besuchermaknet und tausende Gäste strömen zu dieser qualitativ hochwertigen Gartenschau nach Seitenstetten. Bald darauf öffnet der Garten bei hoch stehendem Mond zu einer außergewöhnlichen Nacht. Die Vollmondnacht schmeichelt mit musikalischer Umrahmung und Angeboten der örtlichen Gastronomie. Der Kunsthandwerks- und Herbstpflanzenmarkt beschließt den Gartensommer im Historischen Hofgarten des Stifts Seitenstetten.

Veranstaltungshighlights 2019

Frühlingspflanzenmarkt für Hobbygärtner
Samstag 13. April 2019, 8⁰⁰-16⁰⁰ Uhr, Historischer Hofgarten

Gartentage Seitenstettenim Historischen Hofgarten
Freitag 14. Juni bis Sonntag 16. Juni 2019, FR 13⁰⁰-18⁰⁰, SA & SO 9⁰⁰-18⁰⁰

Vollmondnacht
Freitag 14. August 2019, ab 20⁰⁰, Historischer Hofgarten

Kunsthandwerks- & Herbstpflanzenmarkt
Samstag 28. September 2019, 8³⁰-17³⁰

Adventmarkt im Stiftsmeierhof
Freitag 13. bis Sonntag 15. Dezember 2019, FR 13⁰⁰-18⁰⁰, SA & SO 9⁰⁰-18⁰⁰

Historischer Hofgarten Der Historische Hofgarten ist von Ostern bis Allerheiligen täglich bis 20⁰⁰ frei zugänglich und wird von Busgruppen beispielsweise nach einem Mittagessen oder einer Kaffeepause im Stiftsmeierhof gerne für einen kleinen Spaziergang genützt. Kein freier Eintritt wegen der Gartentage Seitenstetten von 14. - 16. Juni 2019 und zum Kunsthandwerksmarkt am 28. September 2019. Jeweils am Vortag dieser Veranstaltungen und ebenso einige Stunden vor Eröffnung der Vollmondnacht am 14. August 2019, ist der Hofgarten wegen Vorbereitungsarbeiten geschlossen.

Pflanzenverkauf
Im Bereich des Historischen Hofgartens können verschiedene Rosen, Gartenpflanzen und Kräuter im Selbstbedienungsverkauf erworben werden.
 

 

Landgasthaus Stiftsmeierhof

Himmlisch bodenständig

Weil wir uns der Region verpflichtet fühlen, kommt bei uns nur „Bodenständiges" auf den Tisch, und zwar himmlisch zubereitet. Damit man das Eigentliche noch schmecken kann, verzichten wir auch auf unnötigen Schnick-Schnack.

Und verhelfen so dem puren Genuss zu seinem Recht. Denn schließlich kommt es weniger auf Quantität als auf Qualität an!

Was auf vier Beinen steht, steht gut

Vier Säulen bilden die Basis unserer Küche: Bioprodukte aus der Region – aus bäuerlichem Anbau, stiftseigene Produkte, klösterliche Küchentradition und die zeitgemäße handwerkliche Umsetzung.

Eine derart echte und unverfälschte Küche sorgt dafür, dass Sie bereits bei der Art der Zubereitung spüren, wie sorgsam wir mit den hochwertigen Lebensmitteln umgehen.

Und wie wir sie mit moderner und schonender Küchentechnik verarbeiten. Schmecken Sie den Unterschied!

Tischreservierungen und Anfragen für Hochzeiten, Feste und Veranstaltungen an:
Der Stiftsmeierhof
Am Klosterberg 5
3353 Seitenstetten
Tel.: 0043 7477 430 70
Mail: gasthaus@stiftsmeierhof.at
www: www.stiftsmeierhof.at

100157
Allgemein

Öffnungszeiten:

Ganzjährig für Gruppen gegen Voranmeldung

Individualbesucher:
Von Ostermontag bis 31. Oktober
Täglich von 09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:00
Letzter Einlass: 16:00 Uhr

Zum aktuellen Gruppen Folder 2019

Zum aktuellen Hofgarten Folder 2019

Zu den aktuellen Veranstaltungen und Gruppenführungen 2019

Für Busse
Busparkplatz
0.2 km
Freiplatzregelung

Jede 21. Person frei

Busstellplätze
10 Stellplätze vorhanden
Räumlichkeiten und Services
Restaurant
vorhanden

GRUPPENFÜHRUNG BENEDIKTINERSTIFT 2019

01.07. - 31.12.2019

Stiftgalerie Seitenstetten

In der eindrucksvollen aufbereiteten Stiftsgalerie sind mehr als 1000 Kunstwerke ausgestellt. Unter den Werken findet man bekannte Künstler wie Paul Troger, Alessandro Magnasco, Kremser Schmidt oder Daniel Gran.

Eintritt in die Galerie ohne Führung: Euro 6,00 pro Person

Stiftsführung mit Eintritt in die Galerie
Dauer: ca. 1,25 Stunden
Preis: Euro 8,50 pro Person

Gruppenführungen ab 20 Personen (Freiplätze jede 21. Person).

Für Fragen zum Angebot und Buchungen steht Ihnen gerne Frau Sabine Fallmann unter der Tel. 0043 7477 42300-223 zur Verfügung oder Sie senden uns einfach ein kurzes Email.