Schloss Seggau

SCHLOSS SEGGAU

Das Schloss erhebt sich als weithin sichtbare Anlage über dem "Naturpark Südsteirisches Weinland".

Die Geschichte der Umgebung des Ortes reicht bis in die Zeit der Römer zurück, wovon ein einzigartiges Lapidarium eindrucksvoll Zeugnis ablegt.

Auch das Oberschloss, erbaut von den Salzburger Erzbischöfen im 12. Jahrhundert als Missions- und Verwaltungsbastion und ab 1219 von den Bischöfen von Seckau (daher auch der Name, heutige Schreibung seit dem 19. Jh.) erweitert, birgt herausragende Kunstschätze.

Die wohl eindrucksvollsten Räumlichkeiten des Schlosses sind die "Fürstenzimmer" im 2. Obergeschoss. Als fürstbischöfliche Repräsentationszimmer stellen sie mit ihrer geschlossen erhaltenen barocken Ausstattung ein wahres Kunstjuwel dar und sind als solches weit über die Landesgrenze hinaus bekannt.

SCHLOSS SEGGAU war bis 1786 steirischer Bischofssitz und bis ins 20. Jahrhundert Sommerresidenz. Seither wurde mit viel Feingefühl ein modernes Kongress - und Tagungszentrum geschaffen, das Tradition und Moderne harmonisch miteinander verbindet.

SCHLOSS SEGGAU bietet ganzjährig mit Voranmeldung Schlossführungen und Weinverkostungen im über 300-jährigen, 75m langen Weinkeller sowie Gruppenangebote für Gruppen ab 10 Personen.

SCHLOSSTAVERNE

Die Seggauer SchlossTaverne ist täglich ab 8.30 Uhr geöffnet. Mit seinen ca. 100 Sitzplätzen im Innenbereich und seiner schönen großen Terrasse mit ca. 120 Sitzplätzen ist es ein idealer Ort für Ruhe, Erholung, Entspannung fern vom Trubel der Stadt und doch ganz nah.

Durch das angeschlossene Kongress- und Tagungszentrum trifft man auf internationales Publikum und multikulturelle Atmosphäre.

Alle Speisen sind regionale Spezialitäten. Doch haben wir diese Spezialitäten verfeinert und mit einem „kulinarischen Weitblick“ versehen. Indem sich andere kulinarisch-kulturelle Einflüsse mit den einheimischen begegnen, entsteht etwas Neues.

Wir setzen bei den Speisen, die wir in der SchlossTaverne anbieten, vorzugsweise auf Regionalität. Es geht uns darum, dass die Produkte, die wir verwenden, großteils aus der unmittelbaren Umgebung der Steiermark kommen.

Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Existenzsicherung unserer heimischen Bauern und Produzenten und zur Nachhaltigkeit, durch kurze Transportwege und nach Möglichkeit ökologisch-nachhaltiger Produktionsweisen.

Köstliche Weine aus dem hauseigenen Bischöflichen Weinkeller lassen sich – unabhängig von der Jahreszeit – jederzeit, insbesondere in lauen Sommernächten auf der idyllischen Terrasse, genießen.

Vorweihnachtliche Feiern und Firmenfeiern, sowie Empfänge bei Hochzeiten gehören selbstverständlich zum Programm der SchlossTaverne.

SCHLOSS SEGGAU ist auch Ausgangspunkt im "Wegenetz Seggauberg" – vorher ein kleiner Imbiss in der SchlossTaverne stärkt allemal.

3185
Allgemein
 

Schlossführungen finden von Mai – Oktober am Samstag um 14.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen um 11.00 Uhr statt. Dafür ist keine Voranmeldung notwendig - die Karten sind an der Hotel-Rezeption erhältlich. Die Führungen finden bei jeder Witterung statt.

Schlossführung an jedem MITTWOCH um 18.00 Uhr- um Voranmeldung wird gebeten!

Weinverkostungen im über 300-jährigen Weinkeller gibt es von Mai bis Oktober jeden Samstag um 15.30 Uhr (Anmeldung bis 14.00 Uhr erbeten: 03452/82435-7600).

Kombiticket von Mai - Oktober: Jeden Sa, 14.00 Uhr Schlossführung und um 15.30 Uhr Weinverkostung im über 300-jährigen Weinkeller.

Für Busse
Freiplatzregelung

jede 21. Person

Busstellplätze
viele Stellplätze direkt vor dem Haus vorhanden