Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen
Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen Oper im Steinbruch St. Margarethen

Oper im Steinbruch St. Margarethen


OPER IM STEINBRUCH 2023

CARMEN

George Bizet |12. Juli – 20. August 2023

Auf den Straßen von Sevilla treffen an einem glühend heißen Sommerabend zwei junge Menschen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die verhängnisvolle Liebe der impulsiven Fabrikarbeiterin Carmen und des unbedarften Sergeanten José reißt das ungleiche Paar in einen Strudel aus Liebe, Eifersucht, Hass und Abscheu.

Für diese alle Grenzen sprengende Liebe hat Georges Bizet eine ebenso grenzenlose Fülle grandioser Melodien geschaffen: Habanera, Blumenarie, Torero-Lied, Seguidilla, Schmugglerquinte – all diese tönenden Meisterwerke finden ihren Widerhall in der gleichermaßen wilden wie sanften Landschaft des Steinbruchs St. Margarethen, der so zum Gleichnis wird für die faszinierendste Figur der Opernbühne.

 

ERLEBNIS STEINBRUCH


Seit 1996 ist der Steinbruch von St. Margarethen ein in Europa tonangebender Treffpunkt für internationale Opernfreunde. Der Standort im Zentrum einer historisch bedeutenden Kulturlandschaft verspricht eine Reise in einzigartige Erlebniswelten. Mit dem Qualitätsanspruch, populäre und hochwertige Opernproduktionen zu bieten, ist die Oper im Steinbruch in gleichem Maße Anziehungspunkt für ein begeisterungsfähiges Publikum sowie für internationale Opernstars und Musikergrößen. Unter der Privatstiftung Esterházy als Eigentümer erfuhr diese Location im Jahr 2006 einen umfassenden Ausbau. Die junge, internationale Architektengruppe AWG aus Wien hat es dabei mit Feingefühl verstanden, dem sensiblen Raum eine sehr spannende Architektur zu geben.

 

FESTIVALGELÄNDE


Der Steinbruch in St. Margarethen ist eine der schönsten und imposantesten Freiluft-Arenen Europas mit zwei Bühnen von einzigartiger Atmosphäre und Akustik: die Hauptbühne mit 7.000 m2, ein riesiger Konzertsaal unter freiem Himmel mit fast 5.000 Zuschauerplätzen, und die Ruffinibühne mit bis zu 2.300 Plätzen. Sie wurde nach Romulo Ruffini benannt, dem Leiter des Fürst Esterházyschen Steinbruchs. Eine moderne Infrastruktur bietet Ihnen beim Besuch bei der Oper im Steinbruch zahlreiche Annehmlichkeiten. Der Zugang in den Steinbruch über eine großzügig angelegte Rampe bietet ein Erlebnis der besonderen Art: wunderbare Ausblicke in die den Steinbruch umgebende Landschaft nebst erster Einblicke in das zu erwartende Kulturerlebnis. Von hier aus können die Besucher bereits einen Blick werfen auf die Bühne(n), die Opernlounge, die Felskulissen und das bewegte Treiben vor einer wunderbaren Opernaufführung.

101612
Allgemein

REISELEITERFREIKARTE
Bei Gruppenabnahmen ab 20 Personen erhalten Sie eine Reiseleiterfreikarte.
Diese wird nach Verfügbarkeit vergeben und ist speziell als Reiseleiterkarte gekennzeichnet. Eine Weitergabe bzw. Weiterverkauf an Dritte ist nicht gestattet.

SERVICE FÜR BUSFAHRER
Jeder Buslenker erhält beim Einparken auf dem Festivalgelände einen Gutschein für eine kostenlose Eintrittskarte sowie einen Ermäßigungsgutschein für unser gastronomisches Angebot im Foyerpark.

Kostenfreier Bus-Shuttle zur Tribüne
Wir bieten Menschen mit Handicap sowie älteren Menschen einen kostenfreien Transport vom Haupteingang bis zur Tribüne. Der Bus ist behindertengerecht ausgestattet und wird von fachkundigem Personal betreut. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf dem Festivalgelände sind behindertengerechte Toiletten vorhanden.

Für Busse
Busparkplatz
0,0 km
Freiplatzregelung

ab 20 Personen erhalten Sie eine Reiseleiterfreikarte<br> Jeder Busfahrer erhält eine Freikarte

Zimmerausstattung
Behindertengerecht
vorhanden