Zoo Salzburg Gemeinützige GmbH

Zoo Salzburg -
das Zuhause von 140 Tierarten aus aller Welt!

Die einmalige Landschaft am Hellbrunner Berg mit der steilen Felswand auf der einen Seite und den hügeligen Ausläufern in die Auenlandschaft auf der anderen Seite ist das Zuhause von rund 1200 Wildtieren im Zoo Salzburg.

Heimische und exotische Tierarten – von der Zwergmaus bis zum Breitmaulnashorn - leben auf dem rund 14 Hektar großen Gelände in naturnahen, großzügigen Anlagen.

Ein besonderes Herzstück des Zoos ist der Afrikateil mit großzügiger Savannenanlage und Löwenhaus.

Eurasien lockt etwa mit dem Roten Panda, Alpensteinböcken und Braunbären.

Aus Südamerika bekommen Sie unter anderem Wasserschweine und Flachlandtapire zu sehen. Australien ist beispielsweise durch Parmakängurus vertreten.

Weltberühmt sind die frei lebenden Gänsegeier des Salzburger Zoos. Bei der Fütterung erleben Sie diese imposanten Aasfresser mit ihren rund zweieinhalb Metern Flügelspannweite fast hautnah.

Vom Nachtzoo bis zum Streichelzoo

Die jährlich rund 340.000 Besucher erwarten immer wieder spezielle Programm-Highlights.

Bei den heimischen und exotischen Wildtieren gibt es auch immer wieder Tierbabys zu sehen.

Über eine Kuscheleinheit freuen sich die Haustiere im Arche-Streichelzoo.

Ein besonderes Erlebnis ist der Nachtzoo freitags und samstags Anfang August bis Anfang September.

Entdecken Sie bis 22:30 Uhr, wie die Tiere nach einem heißen Sommertag so richtig aktiv werden!

Winterspaß im Zoo – Die Wildtiere genießen die kühle Jahreszeit!

Was machen Nashorn, Roter Panda, Flamingo und Co im Winter?

Im Zoo Salzburg leben nicht nur heimische Tiere, die die kalte Jahreszeit gewöhnt sind, sondern auch viele exotische Arten, die in ihrem ursprünglichen Lebensraum keinen Schnee kennen.

Doch trotzdem – oder vor allem deswegen – ist der Winter eine spannende Jahreszeit im Zoo.

Vielfraße beim Rodeln, Fischotter beim Spiel mit Schneebällen oder die Nashörner beim Galoppieren durch den Schnee zu beobachten, ist ein besonderes Erlebnis für alle Tierfreunde!

Ihre Vorteile im Zoo Salzburg:

Der Zoo Salzburg…

… hat 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet.

… liegt verkehrstechnisch günstig (A10 Tauernautobahn / Abfahrt Salzburg Süd / Richtung Anif).

… verfügt über genügend kostenfreie Busparkplätze.

… bietet ein attraktives gastronomisches Angebot.

… ist beinahe barrierefrei, die Wege sind für Rollstühle, Rollatoren und Kinderwägen gut befahrbar.

… bietet jederzeit individuelle Führungen an (bitte um Terminvereinbarung).

… lässt sich perfekt mit einem Besuch der Wasserspiele und Schloss Hellbrunn verbinden

101301
Allgemein

Öffnungszeiten 2018:

Jänner, Februar: 9-16.30 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)
März: 9-17.30* Uhr
April, Mai: 9-18* Uhr
Juni-August: 9-18.30* Uhr
September, Oktober: 9-18* Uhr
November, Dezember: 9-16.30 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)

(*letzter Einlass 1 Stunde vor Schließzeit)

Für Busse
Freiplatzregelung

Busfahrer und Reiseleiter: freier Eintritt

Busstellplätze
4 in 70 m vorhanden