Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline
Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline

Salzbergwerk Berchtesgaden & Alte Saline Bad Reichenhall

 

Das Salzbergwerk Berchtesgaden

 

Seit über 500 Jahren wird dort mehr als 650 Meter tief unter der Erde Salz gewonnen.

Dieses Salz kennt übrigens jeder: Denn unter dem Namen Bad Reichenhaller Alpensalz ist es in jedem Supermarkt zu finden.

Große und kleine Gäste werden während der Führung regelecht verzaubert:
Beispielsweise mit eigens komponierten Musik-Elementen und multimedialen Laserprojektionen in der Salzkathedrale oder während der Floßfahrt auf dem glitzernden Salzsee.

Zudem gibt es auch traditionelle Bergmannserlebnisse wie die Einfahrt per Grubenbahn oder Rutschpartien über die zwei 40 Meter lange Holzrutschen.

An weiteren Stationen wie z. B. Salzlabor, magischer Salzraum, Blindschacht, Strecken- vortrieb,... wird schnell klar, warum Salz ein wahres Lebenselexier ist.

Nicht nur bei Jules Verne beginnen die Abenteuer nahe am Mittelpunkt der Erde, sondern auch im Salzbergwerk Berchtesgaden, dem größten Besucherbergwerk Bayerns Glückauf!

 

Ein spezielles Erlebnis und Programm für Sie: Dîner Sole


Die besondere Abendveranstaltung im Kaiser-Franz-Sinkwerk unter Tage.

 

Mit allen Sinnen Genießen

Tauchen Sie ein in die unterirdische Welt des Salzes. Bergmänner nehmen Sie mit auf eine einzigartige Reise tief hinein in den Berg. Spannung, Abenteuer und Legenden verschmelzen mit anschaulichen Informationen über das weiße Gold.

Im Anschluss öffnet das Salzbergwerk Berchtesgaden seine Tore für ein exclusives Event abseits der regulären Führungen.

Ein ganz besonderes Dinner steht 650 m unter der Erde für Sie bereit. Dort erwarten Sie ein kulinarisches Bergknappen-Buffet und Live.Musik - eine bunte Mischung für alle Sinne. Guten Appetit!

Kombinieren + Sparen:

Alternative Kombipakete mit unseren Partnern Königssee, Kehlsteinhaus, Jennerbahn, Alte Saline Bad Reichenhall, Berchtesgaden Advent,...

Sonstige Informationen zum Bergwerk:
Die Führung dauert etwa zwei Stunden inklusive An- und Ausziehen der Bergmannskleidung und wird in deutscher Sprache geführt. Die Erklärungen können per Audioguide in den Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Slowenisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Japanisch, Chinesisch und Thai abgespielt werden. Für Gruppen ab 20 Personen empfehlen wir eine Vorreservierung!

Für Sonderführungen oder Veranstaltungen unter Tage stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Öffnungszeiten:
Das Bergwerk ist vom 01. April bis 31. Oktober täglich von 09.00 - 17.00 Uhr* und vom 02. November bis 31. März täglich von 11.00 - 15.00 Uhr* geöffnet. Sonderöffnungszeiten an Weihnachten und Ostern. 01.01., Karfreitag, Pfingstmontag, 01.11., 24.12., 25.12. und 31.12. geschlossen.
* Letzte Führung

 

Benötigen Sie nähere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns unter:
Salzbergwerk Berchtesgaden
Bergwerkstraße 83
D-83471 Berchtesgaden
Tel. 0049 - 8652 - 6002-0
Fax 0049 - 8652 - 6002-5060

www.salzberkwerk.de Email senden

Alte Saline mit Salzmuseum Bad Reichenhall

DIE FASZINATION DES WEISSEN GOLDES

Der Besitz der Solequellen und der Saline in Bad Reichenhall brachte den bayerischen Herzögen und Königen Macht und Reichtum. Ein Besuch der Alten Saline mit angeschlossenem Salzmuseum führt Sie zum Ursprung der Salzgeschichte in Bad Reichenhall zurück. Hier erfahren Sie alles über die Gewinnung des Weißen Goldes bis in die heutige Zeit.

Ein fesselndes Erlebnis für Jung und Alt, ein Stück bayerischer Geschichte und die Faszination historischer und moderner Technik.

Die Alte Saline unter der malerisch gelegenen Burg Gruttenstein ist eingebettet in den historischen Kern der Stadt Bad Reichenhall. Sie wurde 1834 von König Ludwig I. erbaut und war eine zu ihrer Zeit hervorstechende Industrieanlage, modern und repräsentativ.

Die historischen Anlagen und das integrierte Salzmuseum stehen Interessierten zur Besichtigung mit Führung offen. Ein lohnendes Ziel für Gäste aus aller Welt, die sich für Salz und Sole, für Technik und Geschichte interessieren.

Hinter der schmucken Fassade der Alten Saline erschließt sich eine faszinierende Welt für historisch und technisch interessierte Besucher. Steigen Sie hinab in das weit verzweigte Netz aus Stollen und Grotten und lassen Sie sich zum Ursprung der Salzgewinnung in Bad Reichenhall führen. Hier erfahren Sie alles über die Solevorkommen, die Quellfassungen, die Ursprünge und Verarbeitung des "Weißen Goldes" bis in die heutige Zeit.

Alte Saline Bad Reichenhall

Historische Technik und Salzmuseum
Staunen Sie über die mächtigen Wasserräder, die sich seit beinahe 150 Jahren ununterbrochen drehen und die Pumpen zur Soleförderung nach über Tage antreiben. Bewundern Sie Jahrhunderte alte Pumpwerke und Gestänge, die Stollenausbauten und Schächte.

Im anschließenden Salzmuseum verfolgen Sie den Weg von der Sole zum Salz. Anschauliche Modelle, Hör- und Filminszenierungen sowie Dioramen verdeutlichen die Schritte der Salzerzeugung.

Bitte beachten Sie, dass es unter Tage das ganze Jahr über rund 12° C kalt ist - auch im Sommer benötigen Sie hier warme Kleidung und feste Schuhe.

Öffnungszeiten:
Die Alte Saline mit Salzmuseum in Bad Reichenhall ist vom 01. April bis 31. Oktober täglich von 10.00 - 16:00 Uhr* geöffnet und vom 02. November bis 31. März Dienstag bis Samstag 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr* sowie jeden 1. Sonntag im Monat von 11:00 - 15:00 geöffnet. Sonderöffnungszeiten an Weihnachten und Ostern. 01.01., Fachingsdienstag, Karfreitag, Pfingstmontag, 01.11., 24.12., 25.12. und 31.12. geschlossen
* Letzte Führung

Dauer und Durchführung der Besichtigung:
Die Führung dauert ca. 45 Minuten und wird in deutscher Sprache durchgeführt.
Die Erklärungen können auf Wunsch in englisch, französisch oder italienisch übersetzt werden.
Nach der Führung kann noch die Aussellung im Salzmuseum besucht werden.

 

Für Gruppen ab 20 Personen empfehlen wir eine Vorreservierung!

Sonderführungen mit Sektempfang jederzeit nach Absprache!
Kontakt: Herr Manfred Schindler, Tel.: 0049 - 8652 - 6002-0

Benötigen Sie nähere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns unter:
Alte Saline Bad Reichenhall
Herr Sebastian Hänel
D-83435 Bad Reichenhall
Tel. 0049 - 8651 - 7002-6146
Fax 0049 - 8651 - 7002-6196
www.alte-saline.de Email senden

1360
Allgemein
Salzbergwerk Berchtesgaden  

 

Besichtigungszeiten (ganzjährig): 01.04. - 31.10.: täglich 09:00 - 17:00 Uhr*
02.11. - 31.03.: täglich 11:00 - 15:00 Uhr*
*letzte Führung
Sonderöffnungszeiten an Weihnachten und Ostern.
01.01., Karfreitag, Pfingstmontag, 01.11., 24.12., 25.12. & 31.12. geschlossen!
Busstellplätze: 5 direkt vor dem Bergwerk bzw. weitere auf dem großen Parkplatz vorhanden
2 Restaurationen vor Ort: Bergschänke und das neue Gasthaus Reichenbach - Frau Sandra Quarg Tel. 0049 8652 6559872 oder per Email, Günstige Gruppenmenüs
Anzahl der Sitzplätze: 70 - 100
Freiplatzregelung: Omnibusfahrer frei. Pro 25 Personen (in der Gruppe) eine freie Eintrittskarte.

 

 

Alte Saline Bad Reichenhall  

 

Besichtigungszeiten (ganzjährig): 01.04. - 31.10.: täglich 10:00 - 16:00* Uhr
02.11. - 31.03.: Dienstag bis Samstag 11:00 - 15:00* Uhr
sowie jeden 1. Sonntag im Monat
*letzte Führung
Busstellplätze: in der Nähe einige vorhanden
Restauration vor Ort: in der Nähe - vor Ort: Restaurant Salin, Gasthof Bürgerbräu
Freiplatzregelung Für Reiseleiter, Omnibusfahrer oder sonstige Ausflugsorganisatoren gibt es pro Gruppe (25 Pers.) eine freie Eintrittskarte.