©Stadtmarketing Mannheim GmbH_Achim Mende ©Stadtmarketing Mannheim GmbH_Achim Mende ©Stadtmarketing Mannheim GmbH_Achim Mende ©Stadtmarketing Mannheim_Christoph Düpper ©Stadtmarketing Mannheim GmbH_Fernando Fath ©Stadtmarketing Mannheim_Christoph Düpper
©Stadtmarketing Mannheim GmbH_Achim Mende ©Stadtmarketing Mannheim GmbH_Achim Mende ©Stadtmarketing Mannheim GmbH_Achim Mende ©Stadtmarketing Mannheim_Christoph Düpper ©Stadtmarketing Mannheim GmbH_Fernando Fath ©Stadtmarketing Mannheim_Christoph Düpper

Tourismus Stadt Mannheim GmbH


Mannheim ist eine Stadt zum Erleben und Eintauchen. Ganz gleich, ob es um Architektur, Kunst oder Geschichte, Gastronomie oder Natur geht – hier bleiben keine Wünsche offen. Barockliebhaber*innen erfreuen sich an Mannheims berühmtesten Wahrzeichen, dem Wasserturm, der mit seinen 60 Metern optischer Fixpunkt der Stadt ist. Umgeben wird er vom Friedrichsplatz, einer der größten zusammenhängenden Jugendstilanlagen Deutschlands. Mit Arkaden, Wasserfontänen und Spazierwegen ist er beliebter Treffpunkt und ein absolutes Muss für einen Mannheim-Aufenthalt.

Ebenso sehenswert und nur ein paar hundert Meter entfernt steht das Mannheimer Schloss, der größte Barockschlosskomplex Deutschlands und Sitz der international renommierten Universität Mannheim. Zusammen mit Jesuitenkirche, Alter Sternwarte und dem Alten Rathaus mit Pfarrkirche St. Sebastian bildet das Schloss ein einheitliches Barockensemble, das sich zum Beispiel bei einer Themenführung erkunden lässt.

Auch ein Besuch in der Kunsthalle Mannheim ist mehr als empfehlenswert: Mit ihrem spektakulären Neubau schafft sie ganz neue Räume für die Kunst – und öffnet als „Stadt in der Stadt“ neue Blickwinkel auf Mannheim. Vor über 100 Jahren gegründet ist die Kunsthalle national wie international angesehen und beherbergt eine der renommiertesten bürgerschaftlichen Sammlungen Deutschlands. Ebenfalls international bekannt sind die Reiss-Engelhorn-Museen (rem). Vier Ausstellungshäuser zu den Themen Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte sowie Fotografie bilden ein eigenes kleines Museumsviertel in den Mannheimer Quadraten und lassen Besucher*innen durch zwei Jahrtausende Kunst- und Kulturgeschichte reisen. Einen anderen Schwerpunkt setzt das TECHNOSEUM: Hier erleben Technikbegeisterte aller Altersstufen 200 Jahre Technik- und Sozialgeschichte hautnah. Wichtiger Bestandteil des Konzepts sind verschiedene Vorführungen und Mitmachstationen, die garantiert in Erinnerung bleiben.


Mannheim liebt und lebt für und von Kultur(en): Ob Theaterliebhaber*in oder Technofan, Kunstkenner*in oder Filmfreund*in, Jazzgenießer*in oder Entdecker*in – Kultur in Mannheim ist besonders vielseitig, international geprägt und bietet Highlights für jeden Geschmack.

Der kreative Puls der Stadt ist durch die Open Air-Galerie „Stadt.Wand.Kunst.“ erfahrbar. Jedes Jahr zaubern international bekannte Graffiti-Artists „Murals“ - großformatige Wandgemälde - auf Hausfassaden und lassen so die gesamte Stadt zu einem spannenden, frei zugänglichen Museum für Fassadenkunst werden.

Weltoffenheit ist eine von Mannheims Charaktereigenschaften und gehört zur Stadt wie die beiden Flüsse Rhein und Neckar. Dies findet sich auch in Mannheims kulinarischem Angebot wieder: Von Sterneküche bis Streetfood, von Hausmannskost bis Spaghettieis – Menschen aus 170 Nationen und die Pfalz direkt vor der Haustür haben ihre Spuren hinterlassen und Mannheim zur „kulinarischen Hauptstadt des Südwestens“ werden lassen.

Mit rund 1.700 Sonnenstunden zählt Mannheim außerdem zu den wärmsten Regionen Deutschlands, und dieses milde Klima lässt sich bestens in den grünen Lungen der Stadt genießen: zum Beispiel im Luisenpark. Mit seinem original chinesischen Teehaus, tausenden Tier- und Pflanzenarten und einer der größten europäischen Storchenkolonien ist er der perfekte Ort für eine Auszeit vom Großstadtdschungel. Im Jahr 2023, wenn die Bundesgartenschau in Mannheim zu Gast sein wird, gehört der Luisenpark mit zum Ausstellungsgelände. Über eine eigene Seilbahn mit spektakulären Aussichten gelangen die Besucher*innen dann zum zweiten Teil der BUGA 23, die unter dem Thema Nachhaltigkeit stehen wird. Mit den Schwerpunkten Klima, Umwelt, Energie und nachhaltige Nahrungsmittelsicherung widmet sich die Schau den aktuellen Herausforderungen unserer Zeit und begeistert gleichzeitig mit beeindruckenden Gartenlandschaften.

16094
Allgemein


Busparkplätze:

1. Friedensplatz 1+2 (8-10 Stellplätze)           
2. Beim TECHNOSEUM (12 Stellplätze) 
3. Ludwig-Ratzel-Straße / Unterer Luisenpark (4 Stellplätze) 
4. Reichskanzler-Müller-Straße (1-2 Stellplätze) 
5. Busbahnhof (9 Stellplätze, kostenpflichtig)
6. C6 &C7, Reiss-Engelhorn-Museen (2x bis zu 3 Stellplätze)
7. Cahn-Garnier-Ufer (4 Stellplätze)
 

Spezielle Angebote der Tourismus Stadt Mannheim


Übersicht Stadtführungen

Facettenreiches Mannheim - Stadtrundfahrt    
Die ausführliche Stadtrundfahrt vermittelt einen umfassenden Überblick und zeigt die vielen unterschiedlichen Gesichter der Stadt. Das zweitgrößte Barockschloss Europas, der Mannheimer Wasserturm, die Gründerzeitvillen der Oststadt, der Hafen und die andere Neckarseite stehen auf dem Programm.
    
Industriekultur am Handelshafen    

Durch die Lage an der Mündung des Neckars in den Rhein spielt die Schifffahrt für Mannheim seit Jahrhunderten eine bedeutende Rolle – heute zählt der hiesige Hafen zu den wichtigsten Binnenhäfen Europas. Sehenswerte Objekte der Mannheimer Brücken- und Industriearchitektur sowie das frühere Hafenarbeiter- und heutige Szeneviertel Jungbusch werden besucht.
    
Modernes und historisches Mannheim - Stadtführung    
Der klassische Stadtrundgang führt vom zweitgrößten Barockschloss Europas ins nahe gelegene Zentrum und zum Mannheimer Wahrzeichen, dem Wasserturm. Monumente und Denkmäler erzählen von der bewegten Historie der Stadt, zeitgenössische Kunstwerke und die abwechslungsreiche Gastro-Szene vom heutigen Spirit. 
    
Pulsierender Jungbusch    
In kaum einem anderen Mannheimer Stadtteil ist der Wandel der einstigen Arbeiterstadt hin zu einem angesagten Kreativ-Hotspot besser zu erspüren als im Jungbusch. Das an den Handelshafen angrenzende ehemalige Arbeiter- und Sackträgerviertel hat sich zu einem angesagten multikulturellen Ausgehkiez und dem kreativen Herz der Stadt gemausert.
    
Stadt.Wand.Kunst - Streetart in den Quadraten    
Seit 2013 verwandeln Streetart-Künstler*innen Mannheims graue Fassaden in großflächige „Murals“. Aus den über das gesamte Stadtgebiet verteilten farbenprächtigen Wandgemälden ist die frei zugängliche Open Urban Art Gallery „STADT.WAND.KUNST“ entstanden. Diese Tour zeigt, wie in den Mannheimer Quadraten innovative Kreativkonzepte umgesetzt werden. 
    
Streifzug mit dem Nachtwächter (Kostümführung)    
Vor illuminierten historischen Bauten wie dem Barockschloss, der Alten Sternwarte oder dem Zeughaus plaudert ein Nachtwächter über die Entwicklung Mannheims zur kurpfälzischen Residenzstadt und über Kultur, Gesellschaft und Religion im 17. und 18. Jahrhundert. Dabei verrät er Anekdoten über das Leben am Hofe und das nächtliche Treiben in der Stadt.
    
Bertha Benz führt durch die Stadt der Erfinder (Kostümführung)    
Bertha Benz gab mit ihrer Fahrt nach Pforzheim der Erfindung ihres Mannes, dem Automobil, den entscheidenden Schub. Auf ihre ganz persönliche Art und aus der Sicht einer Frau am Ende des 19. Jahrhunderts erzählt sie im zeitgenössischen Kostüm von weiteren Erfindungen aus Kultur, Technik und Gesellschaft, die in ihrer Stadt erdacht wurden.
    
Städte der Kurpfalz    
Die historische Kurpfalz erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen. Städtische Schmuckstücke und landschaftlich reizvolle Gebiete machen die Region zu einem äußerst lohnenswerten Reiseziel. Mit seiner zentralen Lage ist Mannheim ein idealer Standort für Ihre Entdeckungen und Tagestouren rund um Rhein und Neckar.
 

Ausflugsziele in Mannheim

Wasserturm    
Der Wasserturm ist das Wahrzeichen der Stadt Mannheim. Er ist Teil der größten zusammenhängenden Jugendstilanlage Deutschlands mit Grünflächen, Flanierwegen, Wasserbecken, Fontänen und Sandsteinfiguren der griechischen Mythologie.
    
Reiss-Engelhorn-Museen    
Die Reiss-Engelhorn-Museen (rem) sind ein international agierender Museumskomplex, bekannt als herausragender Ausstellungsstandort und bedeutendes Forschungszentrum.
    
Barockschloss Mannheim    
Das imposante Schloss Mannheim ist mit seiner beeindruckenden Größe das größte Barockschloss Deutschlands und die zweitgrößte Barock-Schlossanlage Europas.
    
Kunsthalle Mannheim    
Die Kunsthalle Mannheim zählt zu Deutschlands bedeutendsten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst. Die Kunsthalle Mannheim wurde 1907 errichtet und hat aktuell über 2.000 Gemälde, über 800 Skulpturen und Zehntausende Handzeichnungen, Aquarelle und Druckgraphiken in ihrem Bestand.
    
Nationaltheater Mannheim
    
Das größte und älteste kommunale Repertoiretheater Deutschlands steht in Mannheim. Das Nationaltheater Mannheim ist kulturelles Flaggschiff der Stadt und zählt zu den bedeutendsten Bühnen Deutschlands.
    
Luisenpark     
Der Luisenpark mit seinen alten, mächtigen Bäumen wurde im 19. Jahrhundert angelegt und für die Bundesgartenschau von 1975 umgebaut. Heute zählt er mit seinen 41 Hektar Gesamtfläche und seinen vielen Bereichen der Entspannung zu den beliebtesten Parks der Region.
    
Fernmeldeturm     
Den besten Blick über Mannheim gibt es auf dem mehr als 200 Meter hohen Fernmeldeturm. Mit seiner zentralen Lage zwischen Neckarufer und Luisenpark bietet er eine atemberaubende Aussicht über die Rheinebene und bis in den Odenwald.
    
TECHNOSEUM - Landesmuseum für Technik und Arbeit    
Zeitreisen – im TECHNOSEUM sind sie möglich. 200 Jahre Technik- und Sozialgeschichte und über 100 Experimentierstationen warten darauf entdeckt zu werden.