Glacier Express Glacier Express Glacier Express Glacier Express Glacier Express Glacier Express
Glacier Express Glacier Express Glacier Express Glacier Express Glacier Express Glacier Express

Glacier Express AG

Glacier Express

Mit der berühmten Schweizer Gebirgsbahn von St. Moritz nach Zermatt, vom Piz Bernina zum Matterhorn. Eine 8-stündige Bahnfahrt über 291 Brücken, durch 91 Tunnels, über den 2033 m hohen Oberalppass. Eine Panoramafahrt durch die Hochalpen im Herzen der Schweiz. Glacier Express – auch der schönste Reiseweg zwischen den Sehenswürdigkeiten in der Ferienecke Graubünden, dem Urkanton Uri der Zentralschweiz mit dem Vierwaldstättersee und Luzern, dem sonnigen Wallis mit seiner Gletscherwelt und den südlich anmutenden Regionen. Ein komfortabler Zug führt durch ein Stück reine Natur mit urchigen Bergwäldern, stillen Alpweiden, rauschenden Bergbächen und durch traditionsreiche Bergtäler mit jahrhundertealter Kultur.

Glacier Express, ein Querschnitt durch die vielfältige Schweiz, ein Stück echtes Reisevergnügen. Im Glacier Express werden Sie verwöhnt, bei uns sind Sie Gast. Glacier Express; imposante Berge mit weißen Schneekuppen im Sommer, tief verschneite Märchenlandschaft im Winter, Blütenzauber im Frühling, satte Farbenpracht im Herbst. Der Glacier Express ist zu jeder Jahreszeit goldrichtig.

Glacier Express – auch ein Tor zur Schweiz. In Chur, Andermatt und Brig finden Sie gute Anschlüsse an die grossen europäischen Verkehrsachsen. Im Sommer sind täglich drei Züge zwischen St. Moritz und Zermatt im Einsatz. Im Winter verkehrt ein Zug in jede Richtung. Diese verfügen über je zwei 1. Klasse Panoramawagen und drei 2. Klasse Panoramawagen. In der Mitte des Zugs zwischen der 1. und 2. Klasse befindet sich der Servicewagen. Dieser verfügt über eine Frischküche und ein Barabteil mit 17 Stehplätzen.

 

Von Andermatt und dem Urserntal führen viele faszinierende Alpenpässe und Naturstrassen in die umliegenden Täler mit herrlichen Aussichten auf Berge, Täler und Gletscher.

Das Goms ist der oberste Teil des Rhonetals, eingebettet in eine herrliche Bergwelt. Es ist die Heimat von Cäsar Ritz und die Dörfer weisen noch den typischen Walliser Stil auf.

Das Aletschgebiet liegt auf einem Plateau hoch über dem Rhonetal am grössten und längsten Gletscher der Alpen, dem 23 km langen und über 900 m dicken Aletschgletscher.

Brig im Rhonetal ist der Hauptort des deutschsprachigen Oberwallis und Ausgangspunkt der ganzjährig befahrbaren Simplonpassstrasse.

Das schmucke Städtchen Visp ist das Tor zu den Weltkurorten Zermatt und Saas Fee. Die Region ist bekannt für das abwechslungsreiche Wanderwegnetz und die vielfältigen Skigebiete.

Die Paradetour führt von Luzern oder Bern via Visp – Brig – Andermatt wieder nach Luzern oder Bern. Sie erschliesst das wohl ursprünglichste Stück Schweiz – die Alpen. Und auf jeder Reise ist eine Fahrt mit der Matterhorn Gotthard Bahn dabei.

 

15007