© Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum
© Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum © Axamer Lizum

Axamer Lizum

Willkommen in der Heimat des Schnees

Das „Weiße Dachl“ liegt nur 19 km vom „Goldenen Dachl“ in Innsbruck entfernt und bietet mit über 40 Pistenkilometern und 10 Liftanlagen viele Highlights. Sonnenskilauf macht in der Axamer Lizum länger Spaß. 
Denn dank der Höhenlage (1.540 – 2.340 m) und flächendeckenden Beschneiungsanlagen können Wintersportler von November bis in den April hinein ihre Schwünge ziehen. Die Axamer Lizum ist ein Skigebiet für die ganze Familie und Sportler jeglichen Könnens. Alle Talabfahrten enden direkt beim Gäste- und Busparkplatz. 


Für Profis gibt es eine schwarze Piste, sechs Skirouten und ein riesen Freeridegelände. Ob beim Powdern im weitläufigen Gelände, beim Carven auf den legendären Olympiaabfahrten, 
als Freestyler im frisch geshapten Golden Roof-Funpark oder auf der Funslope – in der Axamer Lizum ist Spaß und Action garantiert. Die neuesten Ski und Board-Modelle können im Sport 2000 Shop ausgeliehen werden. 
Die eigene Winterausrüstung ist im Skidepot sicher und trocken aufbewahrt.


Genuss für alle Sinne auf 2.340 m

Neben den sportlichen Highlights bietet die Axamer Lizum auch zahlreiche gastronomische Schmankerln. Das Panoramarestaurant Hoadl- Haus mit der größten überdachten Sonnenterasse Österreichs auf 2.340 m bietet eine Vielfalt heimischer Köstlichkeiten. Auf der großen Panorama¬terrasse genießen Besucher die „Breitseite“ auf die Tiroler Alpen und die Schmankerl aus der Hoadl-Haus-Küche in vollen Zügen. Hier heroben wird Wert auf Tiroler Küche gelegt, mit Fokus auf Regionalität und Frische. Aber auch an den imposanten Zacken der Kalkkögel, die von den Einheimischen „Dolomiten Nordtirols“ genannt werden, können sich die Besucher kaum sattsehen. 


Der alpine Wandergarten

Die Axamer Lizum mit der Hoadl-Haus Sonnenterrasse auf 2.340 m ist ein beliebtes Halb- und Ganztagesausflugsziel für Familien, Sportler, Naturliebhaber und Genießer.  

Nur 19 km von Innsbruck entfernt und bequem mit dem kostenlosen Wanderbus zu erreichen, begeistert die hochalpine Kulisse der Kalkkögel immer wieder aufs Neue. Kein Wunder, dass die imposanten Berggipfel auch die „Dolomiten Nordtirols“ genannt werden. 
Rundherum schlängeln sich 60 km Wanderwege über saftig grüne Almwiesen und kleinere Gipfel, die auch für die jüngsten Bergfexe einfach zu bewältigen sind, wie zum Beispiel der neu angelegte, breite „Panoramaweg Pleisen“ vom Hoadl bis zum Axamer Kögele. Auch eine Wanderung auf die Nockspitze oder der Hochtennbodensteig vom Birgitzköpflhaus bis zum Hoadl eignen sich bestens für die ganze Familie. Dort angekommen, lädt das Sonnenplateau noch zum Genießen und Verweilen ein. Wer das wunderschöne Bergpanorama ganz ohne Anstrengung bestaunen möchte, fährt gemütlich mit der Olympiabahn hinauf, nimmt sich einen der kostenlosen Sonnenstühle und lässt sich vom Gastro-Team kulinarisch verwöhnen.

100311
Allgemein

Anfahrt:

Innsbruck und die Axamer Lizum sind rasch zu erreichen, vom Brenner oder Salzburg/München kommend über die Autobahnabfahrten Innsbruck oder über Zirl vom Arlberg oder der Schweiz aus.
Es geht auch vignettenfrei: über Garmisch und den Achenpass.

Für Busse
Busparkplatz
0.0 km
Freiplatzregelung

15 1

Räumlichkeiten und Services
Restaurant
600 Sitzplätze und grosse Sonnenterasse (Hoadl-Haus)