Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof
Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof Keukenhof

Keukenhof


Herzlich Willkommen im Keukenhof 
dem schönsten Frühlingspark der Welt!

 

Es gibt keinen Ort der Welt, bei dem der Frühling seine Farbenpracht so zeigt, wie auf dem Keukenhof. Der Keukenhof ist eine historische 32 ha große Parkanlage voller blühender Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und anderer Zwiebelblumen. Eine Augenweide, genauso wie die einzigartigen Blumenschauen, die in den verschiedenen Pavillons stattfinden. Mitten in dieser überwältigenden Farbenpracht befinden sich auch noch besondere Kunstobjekte.

Keukenhof fasziniert Jung und Alt. Seit fast 60 Jahren ist er einer der beliebtesten Ausflugsziele der Niederlande und auf der ganzen Welt bekannt. Hier können Sie sich inspirieren lassen und gleichzeitig in einer wunderschönen Parkanlage entspannen. Keukenhof hat außer den Millionen blühender Blumenzwiebeln auch wunderschöne Blumenausstellungen, den größten Skulpturengarten der Niederlande und ist der meistfotografierte Ort der Welt.

Genießen Sie den Frühling, besuchen Sie den Keukenhof und vergessen Sie auf keinen Fall Ihren Fotoapparat!

Dort, wo sich jetzt der Keukenhof befindet, wurde im 15. Jahrhundert gejagt. An dieser Stelle wurden außerdem Kräuter für die Küche von Jacoba von Bayern gesammelt. Daher stammt auch der Name ‘Keukenhof’.

Der heutige Park gehörte zum umfangreichen Landgut des Slot Teylingen, mit prachtvollen, unberührten Wäldern und Dünen. Die Landschaftsarchitekten J.D. und L.P. Zocher, die auch den Amsterdamer Vondelpark entworfen haben, wurden um einen Entwurf für den Garten rundums Schloss gebeten. Dieser Entwurf – in englischem Landschaftsstil – bildet noch immer die Grundlage des Keukenhof.

Auf Initiative des damaligen Bürgermeisters von Lisse und einiger führender Blumenzwiebelzüchter und Exporteure wurde 1949 zum ersten Mal eine Blumenausstellung im Freien organisiert. Dies entwickelte sich zu einer jährlich wiederkehrenden Veranstaltung, die noch immer große Besucheranzahlen aus der ganzen Welt anlockt. In den vergangenen 60 Jahren ist der Keukenhof zu einer der wichtigsten Attraktionen der Niederlande geworden, die bereits von fast 45 Millionen Menschen besucht wurde.

Mission und Ziel
Keukenhof ist das internationale und selbständige Schaufenster der niederlanändischen Blumenzucht, mit dem Schwerpunkt auf Blumenzwiebeln. In acht Wochen Zeit zeigt Keukenhof was die niederländische Blumenzucht zu bieten hat.

Im Park konzentriert sich der Schwerpukt auf die 7 Millionen Frühjahrsblumenzwiebeln, wobei 100 Züchter ihren lebendigen Katalog zur Schau stellen. In mehr als 20 Blumenschauen präsentieren 500 Blumenzüchter Schnittblumen und Topfpflanzen in all ihrer Vielfalt.

Keukenhof ist die Plattform des niederländischen Zierpflanzensektors. Wir bieten den Hoflieferanten und Teilnehmern der Blumenshows ein wunderschönes Schaufenster für ihre Blumenzwiebeln, Blumen und Pflanzen.

Keukenhof ist darum ein wichtiger Treffpunkt für Geschäftspartner. Regelmäßig werden Branchentreffen für Züchter organisiert. Keukenhof pflegt die guten Beziehungen zu den wichtigen Organisationen der Blumenzucht und dem Tourismus.

Hoflieferanten
Keukenhof besitzt 100 Hoflieferanten. Diese Blumenzwiebelzüchter stellen im Park ihre schönste Frühjahrsblumenauswahl zur Schau. Für jeden Züchter gestaltet unser Gartenarchitekt einen eigenen Entwurf. Er stimmt mit den Hoflieferanten die Farbe, Blütenhöhe und Blütezeit ab. Im Herbst sorgen die Züchter für die Lieferung der Blumenzwiebeln für den Keukenhof.

Gastronomie im Keukenhof
Keukenhof verfügt über fünf Restaurants mit jeweils eigener Terrasse mit Aussicht auf den Park. Am Büfett gibt es Kaffee/ Tee, Brötchen und warme Mahlzeiten. Für Gruppen bieten wir spezielle Gruppenarrangements: Kaffee/Tee mit Gebäck oder ein leckeres warmes oder kaltes Mittagessen.

Für beide ist eine Reservierung erforderlich. Darüber hinaus können Sie zum Mittag ein Picknick im Park bestellen oder für unterwegs. Es sind auch Gutscheine erhältlich. Ihre Gäste können dann selbst bestimmen, wo und wann sie sie einlösen.

Mit dem Boot zwischen den Zwiebelfeldern
Bereits seit Jahren können Sie die Zwiebelfelder rundum den Keukenhof mit dem Fahrrad erkunden. In diesem Jahr gibt es im Keukenhof eine neue Attraktion: nämlich die so genannten Flüsterboote. Diese Boote werden mit einem Elektromotor angetrieben, sind umweltfreundlich und bewegen sich so gut wie geräuschlos durch die prachtvolle Blumenzwiebellandschaft.

Neu seit 2010 – Discoverytour
In dieser Saison können Sie mit einer Discoverytour selber jede Menge praktische Informationen über Keukenhof sammeln, z.B. eine Übersicht der Blumenzwiebelbeete, die schönen Innenausstellungen in den Pavillons, Restaurants, die Kunst und die Plätze, wo sich die Kinder austoben können.

Daneben gibt es Informationen über u. a. den Bollenstreek, das Pflanzen von Blumenzwiebeln und die enge Bindung des Keukenhofs zum Königshaus.

Einmalige Kunst im Keukenhof
Keukenhof ist nicht nur bekannt für seine blühenden Blumenzwiebeln, sondern auch für seine umfangreiche Kunstkollektion.

Im ganzen Park verteilt stehen über 100 Skulpturen und Kunstwerke von bekannten niederländischen Künstlern. Vor dem natürlichen Hintergrund des Parks kommen die Skulpturen gut zur Geltung.

Höhepunkte
Kunst, Trachtenfestival, Greifvogelvorführung, Hutshow, Drehorgelfestival, Inspirationsgärten, Blumenshows, Darbietungen von Musik- und Tanzgruppen und noch vieles mehr..

Ein Besuch des Keukenhofs bedeutet zunächst herrliche Blumenvielfalt erleben. Über 7 Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen stehen nächsten Frühling wieder in voller Blüte. Bringen Sie Ihre Gruppen zum Keukenhof und den Frühling in alle Herzen.

Im Keukenhof lässt sich aber nicht nur die enorme Blumenpracht im Parkgelände bewundern, es finden viele attraktive Ausstellungen wie unsere prächtigen Blumenshows statt. Diese werden jedes Jahr von niederländischen Spitzenarrangeuren entworfen. Der Park ist ein Fest für alle Sinne und ganz sicher einen Besuch wert. Kommen Sie zum Keukenhof und genießen Sie die unverwechselbare Frühlingsstimmung.

2759
Allgemein
 

Öffnungszeiten 2021:
20. März bis 9. Mai 2021, täglich von 08.00 - 19.30 Uhr
(Kassenöffnung bis 18.00 Uhr).

Für Busse
Busstellplätze
1000 kostenlose Busstellplätze direkt am Haupteingang vorhanden

Informationen zum Keukenhof im Frühjahr 2021

von 20. März bis 09. Mai 2021


Informationen zum Keukenhof im Frühjahr 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Vorbereitungen für die Keukenhof-Blumenshows sind in  vollem Gange. In diesem Jahr gestalten wir die 72. Auflage des schönsten Frühlingsparks der Welt. Unser Park entwickelt sich optimal und wir sind für die Öffnung, am 20. März, bereit. Wir freuen uns auf den ersten Frühlingstag, an dem die Besucher die berühmten Tulpen des Keukenhofs im Freien genießen können. Wir sind uns jedoch bewusst, dass es mit den aktuellen Covid-19-Maßnahmen wieder ein außergewöhnlicher Keukenhof werden wird.

Der Tourismus hat im vergangenen Jahr einen großen Einbruch erlitten und viele von euch mussten hart um Ihr Überleben kämpfen. Für die kommende Saison erwarten wir weniger Gruppenreisen und mehr individuelle Besucher im Keukenhof. Die Saison beginnt auch langsamer als sonst: In mehreren Ländern um uns herum wird am 20. März 2021 noch ein Reiseverbot gelten. Wir hoffen, Sie und Ihre Kunden später in der Saison begrüßen zu können. Wie es sich konkret gestalten wird, kann im Moment noch niemand sagen, aber wir sind auf alle Szenarien vorbereitet. Unser Ziel ist: zu öffnen, auch wenn wir dafür unsere Methoden ändern müssen. 

Verteilung der Besuche
In den Niederlanden gilt nach wie vor die 1,5-Meter-Abstandsregel. Um zu gewährleisten, dass Besucher den Keukenhof im Einklang mit den geltenden Maßnahmen sicher besuchen können, haben wir mit den beteiligten Behörden klare Vereinbarungen getroffen. Die Tickets können nur online erworben werden und sind nur für einen bestimmten Tag und eine bestimmte Ankunftszeit gültig. Außerdem wird nur eine begrenzte Ticketanzahl pro Tag verfügbar sein. Dies ermöglicht es dem Keukenhof, die Besucher über den Tag und die Saison zu verteilen, um zu verhindern, dass zu viele Menschen auf engem Raum beieinander sind. Der monumentale Wanderpark bietet den Besuchern mit einer Fläche von nicht weniger als 32 Hektar und 15 Kilometern Fußweg viel Platz für einen Spaziergang im Keukenhof.

Anpassungen für die Saison 2021
Der Keukenhof hat viele Änderungen vorgenommen, um sich an die Covid-19-Maßnahmen anzupassen. Eine Reihe der Gebäude bleibt geschlossen, wie z.B. die Windmühle und die Tulpenmanie -Ausstellung. Abhängig von den Gastronomie-Richtlinien werden wir zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, wie wir Speisen und Getränke den Besuchern anbieten können. Leider wird es in diesem Jahr weder einen Fototermin mit unseren Jacoba's geben, noch werden wir Gruppenführungen organisieren. 

Der Blumenkorso der Blumenzwiebelregion hat mitgeteilt, dass der Umzug auch im Jahr 2021 nicht stattfinden wird. Wahrscheinlich wird der Keukenhof auch keine Veranstaltungen oder Treffen ausrichten können.
Die Blumen- und Pflanzenshows in den drei Pavillons sind ein wichtiger Bestandteil des Keukenhofs. Wir sind dazu bereit und gehen davon aus, dass sie stattfinden können, wenn auch in angepasster Form. Ein endgültiger Beschluss ist erst im März zu erwarten, abhängig von den zu diesem Zeitpunkt geltenden staatlichen Covid-19-Maßnahmen.

Keukenhof zu Hause
Im Jahr 2020 brachten wir die Blumenpracht des Keukenhofs in die Häuser von fast 23 Millionen Menschen. Auf diese Weise waren wir noch ein gutes Schaufenster für Holland. Diese PR-Erfahrungen werden wir in 2021 wieder anwenden, für unsere Fans in fernen Ländern. Für sie werden wir ohnehin virtuell öffnen. Indem wir online und im Fernsehen schöne Bilder eines blühenden Keukenhofs zeigen, werben wir nicht nur für den Keukenhof, sondern auch für den Gartenbausektor und das typisch niederländische Image.   

In der Zwischenzeit nimmt die Natur ihren Lauf: Die ersten Krokusse und Narzissen zeigen sich in den Blumenbeeten. Der Keukenhof bietet wie immer im Frühling einen wunderschönen, blühenden Park. Wir sind bereit, die Besucher vom 20. März bis zum 9. Mai 2021 im schönsten Blumenschaufenster von Holland zu empfangen. 

Mit freundlichen Grüßen,

Bart Siemerink, Direktor
Tom Schreuder, kaufmännischer Leiter
Hanneke Kruijf, Kundenberaterin