Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz
Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz Weinviertler Museumsdorf, Niedersulz

Weinviertler Museumsdorf

 

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz – Niederösterreichs größtes Freilichtmuseum

 

Herzlich willkommen im Museumsdorf Niedersulz!
Das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz lädt ein, in das Alltagsleben um 1900 in einem Weinviertler Dorf einzutauchen. Rund 80 Objekte sind im Dorf originaltreu wieder errichtet.

Bei einer spannenden Führung erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes rund um das Leben und Arbeiten der damaligen Bewohner und bekommen Einblicke in den Alltag von anno dazumal.

Blühende Gärten und Wiesen
Einzigartig sind die Gärten- und Grünflächen im Museumsdorf. Die Blumen-, Küchen-, Kräuter- und Gemüsegärten werden mit authentischen Pflanzenraritäten und regionaltypischer Flora kultiviert. Insgesamt werden mehr als 600 Obstbäume mit 400 verschiedenen alten Sorten aus dem Weinviertel erhalten.

Zu Gast im Dorfwirtshaus
Mitten im Museumsdorf – zentral am Dorfplatz gelegen- erwartet Sie unser idyllisches Dorfwirtshaus. Das im historischen Stil gebaute Salettl schafft eine gemütliche Atmosphäre und bietet ausreichend Platz für Reisegruppen. Angeboten werden regionale und saisonale Speisen.

Genuss und Kulinarik im Museumsdorf
Das Museumsdorf Niedersulz lädt zum Entspannen und Verweilen in die vergangene Atmosphäre eines Weinviertler Dorfes ein. Der Dorfplatz mit seinem urigen Dorfwirtshaus und einem angeschlossenen, gemütlichen Salettl bietet regionale und saisonale Speisen.

Zwei Natur-Kinderspielplätze,Picknick-Möglichkeiten und ein Museumsshop mit Produkten aus der Region runden das umfangreiche Angebot im Museumsdorf ab.

In der original Weinviertler Kellergasse mit seinen Presshäusern und Keller laden regionale Winzer jeweils an den Wochenenden zum Degustieren ins Museumsdorf Niedersulz ein.

 

Lebendiges Dorfleben
Zahlreiche Veranstaltungen beleben das Museumsdorf während der Saison. An speziellen Thementagen können traditionelle Arbeiten des dörflichen Lebens von Damals wie „Drischl dresch´n“, „Woaz ausles´n“, „Federn schleiß´n“ selbst erprobt werden. An den Wochenenden geben Handwerker und KulturvermittlerInnen unter dem Motto "Alltag im Dorf - Wie war das damals?" in den einzelnen Höfen, Häusern und Werkstätten Einblicke in das Leben von einst. Treffen Sie Sattler, Schmiede, Wagner oder Schuster, probieren Sie historische Lehmbautechnik selbst aus, erfahren Sie Interessantes über Bauern und Kleinhäuser, über Bräuche oder den Alltag im Dorf wie beispielsweise das Wäschewaschen, oder den Schulbesuch, aber auch über den Weinbau, Heilkräuter oder über die Tiere am Bauernhof des Museumsdorfes.

Ausstellungen im Museumsdorf

Zahlreiche Ausstellung wie „Bauernleben im Wandel“ – „Von der Grundherrschaft zur modernen Agrarpolitik“ und eine Schulaustellung, sowie eine Ausstellung zum Thema Lehmbau mit Lehmbaustelle, dokumentieren die Weinviertler Kulturgeschichte.

2508
Allgemein

Führungen im Museumsdorf:

Standardführung – „Von Bauern, Kleinhäuslern und Handwerkern – Leben und Arbeiten im Weinviertler Dorf“ (ca. 90 Min.)
Gartenführung Von blühenden Gärten und köstlichem Obst. Historische Pflanzen und Ihre Verwendung.(ca. 90 Min.)
Handwerksvorführungen: Bei Handwerksvorführungen haben Sie die Gelegenheit, in deiner Werkstätte einem Handwerker über die Schulter zu schauen. (Handwerker je nach Verfügbarkeit) (ca. 30 Min.)

Für Busse
Busparkplatz
0,0 km
Räumlichkeiten und Services
Restaurant
ca. 125 Sitzplätze