© Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern
© Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern © Burg Hohenzollern

Burg Hohenzollern GbR

Die Burg Hohenzollern, der am Rand der Schwäbischen Alb gelegene Stammsitz unseres Hauses, ist kein Museum im herkömmlichen Sinne, sondern ein zwar geschichtsträchtiger, aber zugleich ausgesprochen lebendiger Ort, der alljährlich Hunderttausende von Besuchern aus der ganzen Welt anzieht.

Neben wesentlichen Teilen unserer Kunstsammlung, darunter bedeutende Gemälde, kostbares Silber und Porzellan sowie die preußische Königskrone, machen zahlreiche Konzerte, Open-Air-Kino, Ausstellungen sowie einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands die Burg zu einer ganzjährig attraktiven Kultureinrichtung.

Die heutige Burganlage wurde im 19. Jahrhundert von beiden Zweigen des Hauses Hohenzollern gemeinschaftlich wiederhergestellt und befindet sich bis heute in deren Privatbesitz. Sie dient seit nahezu eintausend Jahren als zeitweiliger Wohnsitz der Familie, und verkörpert für uns ein Stück Heimat. Darüber hinaus hat sie in den letzten Jahrzehnten über 14.000 Kinder und Jugendliche beherbergt, die hier auf Einladung der Prinzessin Kira von Preußen Stiftung ihre Ferien verbringen konnten.

Nicht zuletzt ist es auch ihre einzigartige Lage, die bereits Kaiser Wilhelm II. zu dem Ausspruch animierte, dass der „Ausblick von der Burg Hohenzollern wahrlich eine Reise wert ist“. In diesem Sinne laden wir Sie herzlich ein, das Wahrzeichen der Region Zollernalb und sein breit gefächertes Angebot bei einem persönlichen Besuch für sich zu entdecken.

16226
Allgemein

Öffnungszeiten:

täglich 10:00 - 17:30 Uhr
 

Abweichende Öffnungszeiten:

12.07.2024: 10:00 - 15:00 Uhr
24.-28.07.2024: 10:00 - 16:00 Uhr
04.-21.11.2024: Museumsräume geschlossen; Burganlage, Shops und Restaurant geöffnet
07.-31.01.2025: Burg komplett geschlossen
01.02.-31.03.2025:
Mo-Fr = Museumsräume geschlossen; Burganlage, Shops und Restaurant geöffnet
Sa+So = komplett geöffnet


Die Burg ist an folgenden Tagen geschlossen:

07.09.2024 | 13.11.2024 |25.11.2024 | 26.11.2024 | 02.12.2024 | 03.12.2024 | 09.12.2024 | 10.12.2024 | 16.12.2024 | 24.12.2024 | 31.12.2024 | 01.01.2025

Für Busse
Busparkplatz
1 Bus

Shakespeare-Theater Open Air

2. Juli 2024 (Dienstag)
© Burg Hohenzollern

Im Rahmen ihrer diesjährigen Castle Tour führt die American Drama Group mit "A Midsummer Nights Dream" wieder ein klassisches Theaterstück von William Shakespeare im Burghof auf - natürlich in der englischen Originalsprache.

Die Theater findet bei jedem Wetter statt. Für den Fall, dass es regnen sollte, empfehlen wir Ihnen, eine Regenjacke mitzubringen. Regenschirme sind im Sitzbereich nicht gestattet, da diese die Sicht der anderen Zuschauer behindern.
 

Titel: A Midsummer Nights Dream
Sprache:
Englisch
Veranstalter American Drama Group Europe
Producer: Grantly Marshall
Ort: Burghof, freie Platzwahl
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Spielzeit: ca. 90 Minuten
Pause: ca. 15 Minuten
Bewirtung: im Burg-Biergarten bis 19:00 Uhr und während der Pause


Der Pendelbus zwischen Burgparkplatz P1 und Adlertor (Eingangstor der Burg) fährt von 18:15 bis 19:00 Uhr und nach Veranstaltungsende 30 Minuten. Tickets für den Pendelbus sind beim Pendelbusfahrer erhältlich. Alternativ kann der Fußweg genutzt werden (ca. 20 Minuten bergauf).

TIPP: Auch an warmen Sommertagen kann es abends auf der Burg etwas frisch werden. Wir empfehlen Ihnen, warme Kleidung/Decken/Kissen mitzubringen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Für den Fall, dass es regnen sollte, empfehlen wir Ihnen, eine Regenjacke mitzubringen. Regenschirme sind im Sitzbereich nicht gestattet, da diese die Sicht der anderen Zuschauer behindern.

Sommerkonzerte

24. - 28.07.2024

Royal Groovin'
24. Juli 2024 (Mittwoch)

Annette Kienzle (Gesang & Percussion), Christian Baumgärtner (Schlagzeug, Gesang), Alex Wolpert (Keyboards, Saxophon, Gesang), Ralf Gugel (Gitarre, Gesang) und Johannes Killinger (Bass) sind studierte Profimusiker - und zusammen mit Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern (Saxophon, Gesang) sind sie Royal Groovin'. Mit einem mitreißenden Repertoire bekannter Klassiker aus Soul, Jazz, Pop und Rock sind Royal Groovin' gern gebuchte Protagonisten auf Jazzfestivals, in Jazzclubs sowie auf öffentlichen und privaten Veranstaltungen.

Ort: Burghof, Open Air, Sitzplatz-Konzert (Bestuhlung in Kategorie-Blöcken)
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Spielzeit: ca. 90 Minuten
Pause: ca. 30 Minuten
Bewirtung: im Burg-Biergarten bis 20:00 Uhr und während der Pause
Ende: ca. 22:30 Uhr

 


Drum-Stars
25. Juli 2024 (Donnerstag)

Live & Open Air im Burghof. Ein einzigartiger Konzertabend für alle Fans der schlagkräftigen Percussion: Die Drum-Stars kombinieren mitreißende Rhythmen voller Energie und geballte Spielfreude und Musikalität. Laute, kraftvolle Stücke auf leuchtenden LED-Trommeln, Wassertrommeln und auf Alltagsgegenständen wechseln sich schnell und perfekt ab mit unterhaltsamen Bodypercussion-Einlagen oder ruhigen, melodiösen Stücken auf dem Marimba oder Hang. Alle 5 Mitglieder der Drum-Stars sind Profimusiker, die bereits mit zahlreichen anderen bekannten Künstlern der internationalen Musikszene zusammengearbeitet haben und durch ganz Europa touren.

Ort: Burghof, Open Air, Sitzplatz-Konzert (Bestuhlung in Kategorie-Blöcken)
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Pause: ca. 30 Minuten
Bewirtung: im Burg-Biergarten bis 20:00 Uhr und während der Pause
Ende: ca. 22:30 Uhr

 


Sterne des Schlagers
26. Juli 2024 (Freitag)

Live & Open Air im Burghof. Ein einzigartiger Konzertabend für alle Fans des deutschen Schlagers. Die Besucher erwartet ein musikalisches Feuerwerk in historischer Kulisse mit:

  • Anna Maria Zimmermann
  • Markus Wolfahrt (Der Klostertaler)
  • "Die Freunde" Frank Cordes und Hansi Süssenbach
  • Maria Linda
  • Nadin Meypo
Ort: Burghof, Open Air, Sitzplatz-Konzert (keine Bestuhlung)
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Pause: ca. 30 Minuten
Bewirtung: im Burg-Biergarten bis 20:00 Uhr und während der Pause
Ende: ca. 22:30 Uhr


 

Die Prinzen - Jubiläumstour
27. & 28. Juli 2024 (Samstag & Sonntag)

17 Jahre nach ihrem ersten Auftritt auf der Burg Hohenzollern sind sie zurück: Die Leipziger Stimmwunder Sebastian Krumbiegel, Tobias Künzel, Wolfang Lenk, Jens Sembdner, Henri Schmidt, Mathias Dietrich und Alexander „Ali“ Zieme - besser bekannt als Die Prinzen. Und wieder geben sie zwei Konzertabende in Folge inmitten der historischen Kulisse des Burghofes. "30 Jahre - 30 Hits - 30 Städte" lautet das Motto ihrer Jubiläumstour. Im Gepäck haben sie Klassiker wie „Millionär“, „Küssen verboten“ oder „Alles nur geklaut“, aber auch neue Lieder aus ihrem aktuellen Album "Krone der Schöpfung".

Ort: Burghof, Open Air, Sitzplatz-Konzert (keine Bestuhlung)
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Pause: ca. 30 Minuten
Bewirtung: im Burg-Biergarten bis 20:00 Uhr und während der Pause
Ende: ca. 22:30 Uhr

 


Das BEGLEITPROGRAMM vor dem Konzert und in der Pause beinhaltet: Hofgaukler Klausi Klücklich mit seinen Blubberblasen, Hängemattenwürfel im Biergarten & Kutschenhof, Bierbar, Sektbar, Cocktailbar, kalte und warme Snacks.

Der PENDELBUS (im Ticket inbegriffen) fährt von 18:15 - 20:00 Uhr und von 22:00 - 23:00 Uhr zwischen Parkplatz und Adlertor (Eingangstor der Burg).

TIPP: Auch an warmen Sommertagen kann es abends auf der Burg etwas frisch werden. Wir empfehlen Ihnen, warme Kleidung/Decken/Kissen mitzubringen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Für den Fall, dass es regnen sollte, empfehlen wir Ihnen, eine Regenjacke mitzubringen. Regenschirme sind im Zuschauerbereich nicht gestattet, da diese die Sicht der anderen Zuschauer behindern.

HINWEIS: Für diese Veranstaltung gelten eigene Konzert-Tickets. Die regulären Ticketvarianten der Burg Hohenzollern (Tageskarte, Freikarte, Schwarzwald Plus Karte, Freundeskreis-Mitgliedschaft etc.) gelten daher nicht für diese Veranstaltung. Tickets für diese Veranstaltung sind nicht umbuchbar und nicht stornierbar.

Falkner-Wochenende

14. + 15. September 2024 (Samstag + Sonntag)
© Burg Hohenzollern

Majestätische Adler, pfeilschnelle Falken und imposante Uhus erobern den Himmel über der Burg. Falkner Wolfgang Weller zeigt eine außergewöhnliche Falkner-Schau und erklärt in amüsanter Weise allerlei Wissenswertes über die Kunst der Jagd und Falknerei – ein aufsehenerregendes Spektakel für die ganze Familie.

An beiden Tagen gibt es um 11:30, 13:30, 15:30 und 16:30 Uhr  je eine 45-minütige Vorführung. Zwischen den Vorführungen haben Sie die Möglichkeit, die Greifvögel aus der Nähe zu sehen.

Diese Veranstaltung ist im regulären Burgeintritt bereits enthalten.

Hohenzollerntag

13. Oktober 2024 (Sonntag)

Zum diesjährigen Hohenzollerntag lädt die Burg Hohenzollern am Sonntag, 13. Oktober 2024, ein. Ab 10:00 Uhr sind die Burganlage und die königlichen Gemächer durchgehend geöffnet, so dass die Besucher diese nach Belieben und im eigenen Tempo erkunden können.

Schmausen & zechen
So lautet der Titel des Hohenzollerntages, an dem sich alle Mitglieder des Netzwerkes Hohenzollern-Orte beteiligen und sich jeweils ein entsprechendes Programm einfallen lassen, mit dem sie ihre Besucher überraschen.

Damit auch die kulinarische Seite nicht zu kurz kommt, bietet das Burg-Restaurant bzw. der Burg-Biergarten allerlei Leckereien an.

Diese Veranstaltung ist im regulären Burgeintritt bereits enthalten.

Königlicher Winterzauber

22. November 2024 - 6. Januar 2025
© Burg Hohenzollern

Mit aufwändigen Dekorationen, zauberhaften Illuminationen und einem weihnachtlichen Programm wartet die Burg Hohenzollern zum Königlichen Winterzauber vom 22. November 2024 bis 6. Januar 2025 auf.

Der Königliche Winterzauber ist kein Weihnachtsmarkt, sondern eine sehr aufwändig gestaltete Sonderausstellung im Innen- und Außenbereich der Burg. Statt Buden-Charme und Gedränge bietet er weihnachtliche Atmosphäre in historischem Ambiente. Im Grafensaal wird eine zwölf Meter lange Tafel zu sehen sein mit original Service und Silber aus kaiserlichen Beständen, flankiert von einem sieben Meter hohen Christbaum. Aber auch die anderen Gemächer werden zauberhaft dekoriert sein. Die Besucher können diese nach Belieben erkunden und sich entführen lassen in die weihnachtliche Welt der Hoheiten und Majestäten. Außerdem gibt es in der katholischen Burgkapelle eine Ausstellung zur Geschichte des Weihnachtsschmucks aus Glas.

Mit Einbruch der Dämmerung werden die Fassaden im Burghof regelmäßig mit großflächigen Illuminationen in Szene gesetzt. Hier lässt auch Hofgaukler Klausi Klücklich zum Duft von Glühwein und Waffeln schillernde Seifenblasen in den Nachthimmel steigen. Hin und wieder schauen auch der Nikolaus oder seine Helferlein vorbei und auf Cinderellas Marionettenbühne werden die Puppen tanzen.

Das Burg-Restaurant bietet spezielle Winterzauber-Menüs auf Vorbestellung an und im Burggarten können sich Kleingruppen in beheizten Themenhütten mit deftigen Leckereien bewirten lassen. Zudem lädt das Café Kira im 3. Stock in heimeliger Wohnzimmeratmosphäre zu Kaffee und Kuchen ein.