Seepark-Golf

Deutschlands verrückteste Golfanlagen

Wer einen abwechslungsreichen Tag mit der ganzen Familie oder einer Gruppe erleben möchte, ist in Pfullendorf sehr gut aufgehoben. Zahlreiche Angebote bieten viel Abwechslung, da ist sicherlich für jeden was dabei. Neben der sehenswerten historischen Altstadt der ehemals freien Reichsstadt Pfullendorf mit ihren Fachwerkhäusern und ihrer Gastronomie lockt vor allem auch das Naherholungsbiet „Seepark“ am Stadtrand mit seinen vielfältigen Freizeitangeboten. Der Park ist anlässlich der „kleinen Landesgartenschau“ im Jahr 2011 um einen Baggersee herum angelegt worden und lockt bis heute mit seinem besonderen Ambiente und vielen Freizeitangeboten.

Wasserspielplatz, Seeungeheuer, Aussichtsplattformen oder die Themengärten sind ohne Eintritt zu besichtigen. Für die Nutzung des Seefreibades und der Wasserskilift-Anlage oder dem Besuch des Tierparks Jägerhof werden Eintrittsgelder fällig. Eine besondere Attraktion stellt die Abenteuer-Golfanlage dar, die ebenso wie die benachbarte Fußball-Golfanlage mit ihren jeweils 18 Bahnen für viel Spiel, Spaß und Spannung sorgen. Beim Lösen der Eintrittskartebekommen die Besucher alles, was es zu einem kurzweiligen Abenteuergolf- oder Fußballgolf-Vergnügen braucht. Wer nach so viel Aktivitäten Hunger und Durst bekommt, ist im Seepark Pfullendorf sehr gut aufgehoben. Das Haus Baden-Württemberg, das Seeparkrestaurant und der Jägerhof mit ihren unterschiedlichen Angeboten bieten für jeden Hunger und jeden Geldbeutel Alternativen.

Deutschlands verrückteste Abenteuergolf-Anlage

Warum nicht mal den Golfball mit dem Putter in einer Gondel platzieren und dann per Seilbahn auf den Säntis transportieren lassen? Ein fröhlicher Jodler verkündet, dass er angekommen ist – und schon kommt er wieder die Bergflanke heruntergerollt. Oder erst samt Ball einen steilen Anstieg überwinden, um dann in hohem Bogen von der Oberstdorfer Skiflugschanze ins Tal zu fliegen? Sowas gibt´s nicht? Gibt’s wohl! Und zwar auf Deutschlands verrücktester Abteuergolf-Anlage im Seepark in Pfullendorf.

Auf ihr warten 18 Bahnen, belegt mit Kunstrasen, auf die Besucher. 2017 feiert sie ihren zehnten Geburtstag bei stetig steigender Beliebtheit. Nicht nur technische Raffinessen bieten Kurzweil, sondern auch der lokale Bezug lässt die Besucher schmunzeln. Wer weiß schon, was ein schwäbisches Erdbeben ist? Oder kann sich etwas unter einem badischen Kreisel vorstellen? Die Meersburg ist bekannt, aber nur hier wohnt König Golfried I. in dem alten Gemäuer. Was hat es mit der Pfullendorfer Unterwelt im Felsenkeller auf sich und warum geht es beim Ravensburger Spieleland für den Ball so hoch hinaus? Hier ist neben Spielvergnügen auch das Staunen über die technischen Spielereien garantiert

Neben dem großen Spaßfaktor kann auch der kleine Wettbewerb gepflegt werden. Schnell sind zwei oder mehr Mannschaften zusammengestellt, die dann einen fröhlichen Wettstreit veranstalten können. Natürlich hat das Spiel festgelegte Regeln, aber die können ja auch individuell verändert werden. Schön ist, dass man außer Spielfreude nicht mitbringen muss. Die erforderliche Ausstattung, Spiebrett, einen Golfputter und einen richtigen Golfball, gibt es an der Kasse beim Lösen der Eintrittskarte.

Deutschlands verrückste Fußballgolf-Anlage

Das hat schon was Verrücktes: Den Fußball nicht ins Tor befördern, sondern in ein überdimensionales Golfloch treffen. Und aus Begeisterung über den erfolgreichen Abschluss ertönt lauter Jubelgesang. Und während sich einer der Spieler darauf konzentriert, diesen Coup in möglichst wenigen Kicks zustande zu bringen, herrscht bei den Mitspielerinnen und Mitspielern nicht nur gespanntes Abwarten, bis sie sich selber wieder beweisen können. Sondern sie können die Zeit dafür nutzen, sich auf vielen Schautafeln über den beliebtesten Breitensport der Deutschen informieren, sich an „bonmots“ von Fußballern erinnern oder spezielle Techniken aus anderen Ländern bestaunen.

Die Fußballgolf-Anlage liegt gleich neben dem Seepark Linzgau in Pfullendorf und geht 2017 in ihre fünfte komplette Saison. Ziel des Spiels ist es, den Fußball auf den 18 Bahnen mit möglichst wenigen Kicks einzulochen, wobei Kickschuhe nicht gestattet sind. Die Rasenbahnen sind bis zu 130 Meter lang. Somit ist durchaus auch mal ein kräftiger Weitschuss möglich, um zum Erfolg zu kommen. Das bedeutet aber nicht, dass stets derjenige mit dem härtesten Schuss gewinnt, sondern eher der Spieler oder die Spielerin mit dem besten Ballgefühl. Fußballgolf ist körperlich anspruchsvoll und der sportliche Aspekt ist größer als beim benachbarten Abenteuergolf. Denn auch hier säumen Hindernisse den Weg zwischen Abschlag und dem Loch und fordern den Spieler heraus. Aber dennoch ist alles auf den Spaßfaktor und das gesellige Miteinander ausgerichtet, egal ob als Familie oder Gruppe. Alles, was es für dieses Spiel braucht, gibt es mit dem Lösen des Eintrittes an der Kasse.

Das Gasthaus Jägerhof mit Biergarten

Der Jägerhof, in unmittelbarer Nähe zu den Seepark-Golf Anlagen, bietet sich an, einen spannenden Ausflug gemütlich ausklingen zu lassen. Bis zu 70 Gäste können in den originell gestalteten Räumen mit leckeren Köstlichkeiten verwöhnt werden. In der warmen Jahreszeit lädt der Paulaner Biergarten mit seinen 200 Plätzen zu einem zünftigen Vesper oder zu Kaffee und Kuchen ein. Die Jägerhof Küche verwöhnt den Gast mit gut bürgerlichen Speisen, leckeren Biergartenspezialitäten sowie hausgemachtem Kuchen.
Bereiten Sie Ihre mitgebrachten Speisen auf dem angeschlossenen Grillplatz des Gasthauses Jägerhof selbst zu und gestalten Sie sich einen schönen Nachmittag oder Abend. Wenn Sie die Getränke über den Jägerhof beziehen, ist dieser Spaß für Sie kostenlos. Ansonsten wird ein kleiner Obolus fällig. Das Holz und die Holzkohle bringen Sie bitte mit.

Direkt neben der Abenteuer-Golfanlage finden Sie im Treffpunk Baden-Württemberg einen bestens ausgestatteten Kiosk mit großem Biergarten. Kleine Speisen, kühle Getränke, Kaffee und Kuchen sind täglich frisch im Angebot.

Fordern Sie unsere speziellen Gruppenangebote mit Gastronomie an. Gerne erarbeiten wir auch ein spezielles Angebot, ganz nach Ihren Wünschen.

101434
Allgemein

Saison:

Anfang Osterferien bis Ende Herbstferien

Die täglichen Öffnungszeiten finden sie hier

Für Busse
Busparkplatz
4 in 0,5 km
Räumlichkeiten und Services
Restaurant
Kooperation mit der Hausbrauerei Barfüßer, Pfullendorf