Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH
Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH Potsdam Marketing und Service GmbH

Potsdam Marketing und Service GmbH

Geschichten lauschen. Kultur erleben.

Als ehemalige Residenzstadt der Preußenkönige weist Potsdam ein historisches und kulturelles Vermächtnis auf. Berühmte Baumeister wie Knobelsdorff, Schinkel oder Persius und große Landschaftsarchitekten wie Lenné oder Fürst von Pückler-Muskau gestalteten im königlichen Auftrag das “paradiesische Eyland”. Hier taucht man ein in königliche Geschichten des Parks Sanssouci, hier lässt man sich nieder im Ziegelrot des Holländischen Viertels oder genießt die Potsdamer Küche, die durch weltweite Einflüsse so bunt ist, wie die Stadt selbst.

Lebendige Kulturszene

Neben dem Erkunden des UNESCO-Welterbes laden Museen und Theater ein, Potsdams Kultur zu erleben. Neben dem Hans Otto Theater wird die Schiffbauergasse am Tiefen See vor allem durch die freie Kultur- und Theaterszene geprägt.
Die historische Mitte rund um den Alten Markt ist mit dem Museum Barberini ebenfalls ein wichtiger Anlaufpunkt für Kunstinteressierte. Das Potsdam Museum und die Nikolaikirche in unmittelbarer Nachbarschaft ergänzen das Angebot. Auch im restlichen Stadtgebiet finden Besucher Galerien und Museen mit unterschiedlichen Schwerpunkten: sei es Kunst, Natur oder Geschichte.

Programmvorschlag:

Stadtrundfahrt und Schlösservielfalt

Die Rundfahrt führt durch historische Viertel vorbei an Schlössern und Gartenanlagen aus unterschiedlichen Jahrhunderten. Auf Wunsch können mehrere Schlösser besichtigt werden: Schloss Sanssouci, Neues Palais, Bildergalerie, Neue Kammern, Orangerieschloss, Schloss Charlottenhof im Park Sanssouci, sowie Marmorpalais oder Cecilienhof im Neuen Garten.

Leistungen:
Geführte Rundfahrt, auf Wunsch individuelle Führung durch ein Schloss oder mehrere Schlösser, zzgl. Schlosseintritte und Bus
Dauer: ab 3,5 Stunden
Buchbar: ganzjährig

Wasser spüren. SEENsucht stillen.

Potsdam ist mehr als eine Stadt. Sie ist eine Landschaft, eine Insel. Brandenburgs Landeshauptstadt lädt dazu ein, das Havelidyll direkt vom Wasser aus zu genießen. So schippert man mit dem Dampfschiff Gustav vorbei an Park und Schloss Babelsberg und durchquert die historische Glienicker Brücke. Die Touren der Weißen Flotte führen vom Potsdamer Hafen bis zur Pfaueninsel in Berlin bis zur Blütenstadt Werder. Erst wer Potsdam vom Wasser erlebt hat, kennt die Stadt von ihrer schönsten Seite. Denn von hier offenbaren sich außergewöhnliche Blick auf Schlösser und Gärten, die durch spannende Sichtachsen bestechen.

Die Weiße Flotte in Potsdam bietet verschiedene Fahrten entlang der Havel an. Gern sind wir Ihnen bei der Auswahl behilflich.

Filme kieken. Drehorte entdecken.

Nicht nur auf der Leinwand, sondern auch hinter den Kulissen gibt es viel zu „kieken“. Im Jahr 1911 wurde der Grundstein für das Studio Babelsberg gelegt, das älteste Großatelier-Filmstudio der Welt. 1912 fiel die erste Klappe für den Film „Der Totentanz” mit Asta Nielsen. Das Filmstudio hat die internationale Entwicklung des Kinos seither mitbestimmt und war wegweisend in filmtechnischen Innovationen, wie u.a. die Erfindung der „entfesselten Kamera“, „Metropolis“, „Die Legende von Paul und Paula“, „Der Vorleser“, „Grand Budapest Hotel“ oder „Bridge of Spies“ stehen auf der langen Liste der hier gedrehten Filme. Regiegrößen wie Alfred Hitchcock oder Konrad Wolf drehten hier. Heute geben sich Weltstars wie Kate Winslet und George Clooney die Klinke in die Hand.

Film erleben und sehen.

Der Filmpark Babelsberg setzt den Film als Erlebnis in Szene: Kulissen, Requisiten, Kostüme und Technik. Auch Filmhandwerk und -geschichte sowie aktuelles Filmgeschehen werden unterhaltsam aufbereitet. Stuntshows oder die Original-Außenkulissen von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sind nur einige der Attraktionen. Das Filmmuseum Potsdam hingegen zeigt die Dauerausstellung „Traumfabrik – 100 Jahre Film in Babelsberg“ und zusätzlich wechselnde Ausstellungen mit Original-Kostümen und –Requisiten. Bei Führungen tauchen die Besucher ein in die Welt des Films ein.

Programmvorschlag:

Potsdamer Filmgeschichte und Filmgeschichten

Filme, Stars und Glamour – ob UFA, DEFA oder heute: Internationale Stars wie Marlene Dietrich und Heinz Rühmann oder Clare Danes und Tom Hanks drehten hier Welterfolge. Eine Fahrt zu Original-Drehorten bekannter Filmproduktionen und Geschichten aus dem ältesten Filmstudio der Welt: Studio Babelsberg.

Leistungen:
Geführte Rundfahrt zu ehemaligen und aktuellen Orten der Filmgeschichte; zzgl. Bus
Dauer: 3 Stunden
Buchbar: ganzjährig

Italien in Potsdam

Das Stadtbild von Potsdam ist von internationalen Einflüssen geprägt. Holländer, Böhmen, Franzosen, Schweizer, Russen und viele weitere Nationalitäten gaben der Stadt ihre besondere Form.
Auch der italienische Einfluss ist unverkennbar, und zwar nicht nur im italienischen Dörfchen in Bornstedt. Vorbilder aus Italien waren Impuls für berühmte Bauherren, Architekten und Landschaftsgestalter, waren inspirierend für Schlösser, Kirchen, öffentliche Gebäude und für prächtige Wohnhäuser.

Inspiriert durch die Ausstellung „Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom“ im Museum Barberini steht Brandenburgs Landeshauptstadt 2019 ganz im Zeichen von Italien.
Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, die Landes- haupstadt sowie Museen, Kirchen und Veranstaltungen greifen das Thema auf.
Die Musikfestspiele Potsdam widmen sich thematisch den Musen und auch die Potsdamer Schlössernacht feiert die „Notte Italiana“. Benvenuti a Potsdam e buon divertimento.

Italiensehnsucht der preußischen Könige

Besonders im Sommer weht ein Hauch von Italien durch Potsdam. Vor dem Orangerieschloss, das inmitten der grünen Pracht der Palmen und Zitrusfrüchte liegt, wähnt man sich vor einer klassisch italienischen Villa.

Friedrich Wilhelm IV. besaß eine große Leidenschaft für Kunst und Architektur und galt als “Romantiker auf dem Thron”. Er bereiste Italien und war von der italienischen Renaissance fasziniert.
Mit dem Belvedere Pfingstberg verwirklichte er den Traum von einem italienischen Anwesen, das heute als Potsdams schönste Aussicht gilt. Der Palazzo Farnese in Caprarola nördlich von Rom diente als Inspiration für die Anlage.

Programmvorschlag:

Park Sanssouci – Der Traum von Italien

Beim Spaziergang im Park Sanssouci wird Italien als Sehnsuchtsland der preußischen Könige beleuchtet. Schon Friedrich der Große war davon inspiriert und auch Friedrich Wilhelm IV. ließ eigene Italien-Studien in die Gestaltung von Marly- und Sizilianischem Garten sowie am Orangerieschloss einfließen.
Dauer: 2 Stunden
Buchbar: ganzjährig

Mit einer Gruppe Potsdam besuchen

Sie möchten Sie möchten ein Tagesaufenthalt in Potsdam organisieren mit Freunden, Kollegen oder Familie Potsdam und es fehlt Ihnen an Inspiration und hilfreichen Tipps? Das Team des Gruppenservice der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH ist für Ihre Reise Ihr kompetenter Ansprechpartner. Wir sind sehr gut vernetzt und bieten Ihnen optimalen Service. Die Landeshauptstadt bietet eine beeindruckende Vielfalt. Unser Service für Sie: alles aus einer Hand!

 

  • Hotelvermittlungen und Abendveranstaltungen
  • Programme, Tagesfahrten, Mehrtagesfahrten
  • Stadtrundfahrten, thematische Rundgänge
  • Transfers und Busanmietung
  • Barrierefreie Angebote

Für Fragen stehen wir Ihnen telefonisch unter
0049 331 2755850 oder per Mail zur Verfügung.

Veranstaltungshöhepunkte 2019

13.-14.04.2019
Tulpenfest im Holländischen Viertel

14.04.2019
Flottenparade Hafen Potsdam

27.-05.05.2019
Baumblütenfest Werder

07.-23.06.2019
Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

12.-13.07.2019
18. Potsdamer Feuerwerkersinfonie im Volkspark

16.-17.08.2019
Potsdamer Schlössernacht - Park Sanssouci

07.-08.09.2019
Töpfermarkt im Holländischen Viertel

01.-3.11.2019
Potsdamer Lichtspektakel

ab 25.11.2019
diverse Weihnachtsmärkte

101679

Potsdam Marketing und Service GmbH

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Senden Sie uns ein Email.