Davos Klosters Bergbahnen AG

Davos Klosters –
DIE Ferienregion in Graubünden

Die Gegensätze zwischen Stadt und Land sind wohl nirgends so nah beieinander wie in Davos Klosters. In wenigen Minuten gelangen die Gäste vom städtischen Zentrum via Gondel oder Standseilbahn in eine traumhafte Bergwelt. In dieser ziehen sich 700 km markierte Wander-, Themen- und Panoramawege mit 11 GPS-Touren über unvergessliche Berglandschaften, durch Wälder und wildromantische Seitentäler, wie Flüela, Dischma und Sertig, die durch alte Walserpfade über einsame Pässe miteinander verbunden sind.

Das vielfältige Wander-Angebot eignet sich für gemütliche Spaziergänger, sportliche und gesellige Wanderer bis hin zu ambitionierten Alpinisten. Insgesamt 70 Dreitausender locken Gipfelstürmer zum Höhenrausch!

Tipp: Der Weg von der Bergstation Madrisabahn über das Jäggisch Horn nach St. Antönien ist der erste Hundewanderweg Graubündens!

Davos verdankt seine Bedeutung ursprünglich seinem Heilklima, das seit rund 150 Jahren bekannt ist. Bereits 1860 öffnete die erste Davoser Fremdenpension, die Kurgäste beherbergte. Der zugewanderte deutsche Arzt Alexander Spengler schuf eine Liegekur für Lungen-Kranke, die vor allem viel Schlaf auf den Davoser Sonnenterrassen und Veltlinerwein beinhaltete. Diese Methode machte Davos weltberühmt und wurde im 1924 erschienenen Roman "Der Zauberberg" von Thomas Mann auch literarisch unsterblich gemacht.

Neben Mann reisten zahlreiche weitere Schriftsteller, Künstler und Philosophen nach Davos. Diese brachten ihre eigene Kultur mit, machten den Kurort in ihren Werken berühmt oder initiierten das heute selbstverständliche Sport-, Event- und Kulturangebot. Davos war bei der Entwicklung des modernen Wintersports an vorderster Front dabei. Die Geschichte des weltberühmten Davoser Schlittens begann im 19. Jahrhundert. Seinen Namen bekam der Schlitten am ersten, historischen Schlittenrennen 1883 in Davos.

1921 wurde in Davos der Hockey Club Davos gegründet, der heute Mythos und lebendige Legende zugleich ist. Der 1923 erstmals ausgetragene Spengler Cup ist das älteste und renommierteste internationale Eishockey-Turnier der Welt. Das Parsenn Derby ist das traditionsreichste Skirennen der Schweiz und wurde bereits 1924 das erste Mal durchgeführt. Zehn Jahre später wurde am Bolgen der erste Bügelskilift überhaupt in Betrieb genommen.

UNTERKUNFT:

Freuen Sie sich auf einen herrlichen Bergsommer zusammen mit Mountain Hotels Davos Klosters – Ihrem Hotelpartner vor Ort. Wählen Sie zwischen 6 verschiedenen Hotels und finden Sie Ihr passendes Angebot. Wir senden Ihnen gerne unverbindliche Gruppenangebote inkl. Programmvorschlägen zu.

DAVOS KLOSTERS INCLUSIVE

Gratis Bergbahnen und mehr: Im Sommer erhalten Sie ab einer Übernachtung eine Davos Klosters Card. Mit dieser speziellen Gästekarte fahren Sie tagsüber gratis mit allen offenen Bergbahnen der Destination und profitieren von weiteren kostenlosen oder verbilligten Leistungen und Freizeitangeboten.

Dieses Angebot gilt für Gäste, die mindestens eine Nacht in einem kommerziell vermieteten Betrieb (Hotel, Ferienwohnung, Gruppenunterkunft) der Destination Davos Klosters verbringen.

GRATISLEISTUNGEN MIT DER DAVOS KLOSTERS CARD

  • Freie Fahrt mit allen geöffneten Bergbahnen in Davos und Klosters: Schatzalp (inkl. Abendbetrieb), Rinerhorn, Madrisa, Jakobshorn, Parsenn Davos Klosters
  • Rhätische Bahn: Freie Fahrt (2. Kl.) zwischen Klosters Dorf, Davos und Filisur
  • Verkehrsbetriebe der Landschaft Davos (VBD): Freie Fahrt auf dem VBD-Ortsnetz.
  • Ortsbus Klosters-Serneus: Freie Fahrt auf dem ganzen Netz. (Linie 6: zwischen Mezzaselva und Küblis gelten die normalen RhB-Tarife)
  • Freie Eintritte: Alpinum Schatzalp / offene Kunsteisbahn Davos
  • Davos Klosters Active: Verschiedene Freizeitangebote gemäss separatem Programm
  • Ballspiel, Fussball und Leichtathletik: Gratisbenützung der Anlagen im Sportzentrum Klosters und Sportzentrum Davos
  • Internet-Zugang: 15 Minuten kostenloser Internetzugang in den Informationsbüros in Davos und Klosters

VERGÜNSTIGUNGEN MIT DER DAVOS KLOSTERS CARD

  • Adventure Park Färich Davos: Ermässigungen auf den Eintrittspreisen
  • Outdoor-Tennisanlagen: Halber Preis im Sportzentrum Klosters und bei der Tennishalle Davos
  • Schwimmbad Klosters: Halber Preis
  • Kunstgesellschaft Davos (KGD) und Kulturgesellschaft Klosters (KGK): Ermässigung auf den von der KGD und KGK organisierten Theater- und Konzert-, Film-Aufführungen (Ausnahme: Kino Arkaden Davos)
  • Casino Davos AG: Für CHF 25.00 erhalten Sie ein Jeton-Startkapital von CHF 30.00 und ein Glas Prosecco dazu
  • Und vieles mehr…

BAHNERLEBNISSE

Mit ihren einzigartigen Gebirgsstrecken, der UNESCO-Welterbe-Strecke Albula/Bernina und berühmten Klassikern wie dem Glacier- und Bernina Express bürgt die Rhätische Bahn seit über 120 Jahren für erstklassige Bahnerlebnisse quer durch das dreisprachige Graubünden. Und ganz egal welche Reise Sie unternehmen, eines bleibt immer gleich: Die Rhätische Bahn vereint die Schönheit der Landschaft, die Kraft der Technik und den Pioniergeist des vergangenen Jahrhunderts.

BERNINA EXPRESS

Die erlebnisreiche Fahrt über den Berninapass (2'253 m ü. M.) führt Sie durch wildromantische Täler, vorbei an eiskalten Gletschern und majestätischen Gipfeln ins sonnige Puschlav bis nach Tirano (Italien). Mit Panoramawagen in 1. und 2. Klasse.

SCHÖNSTE ALPENÜBERQUERUNG

Heute müssen die Alpen nicht mehr bezwungen werden. Denn die schönste Alpenüberquerung gibt es bereits: die Albula- und Berninastrecke der Rhätischen Bahn. Diese verbindet den Norden und den Süden Europas auf vollkommen ungezwungene Weise. Auf einmalig schöne Weise. Dieser Hochgenuss, der an Gletschern vorbei führt, der südliche Lebenslust und alpine Natur vereint, ist im Bernina Express erlebbar. Seit 2008 gehört die Strecke von Thusis bis Tirano zum UNESCO-Welterbe.

GLACIER EXPRESS - LANGSAMSTER SCHNELLZUG DER WELT

Mit diesem Bahnklassiker eröffnet sich Ihnen der schönste Reiseweg zwischen Davos, St. Moritz und Zermatt. Ein komfortabler Zug führt durch ein Stück reine Natur mit würzigen und urchigen Bergwäldern, stillen Alpweiden, rauschenden Bergbächen, durch traditionsreiche Bergtäler mit jahrhundertealter Kultur. Eine Panoramafahrt durch die Hochalpen im Herzen der Schweiz - wie sie schöner nicht sein könnte. Eine 7.5-Stundenbahnfahrt über 291 Brücken, durch 91 Tunnels und über den 2033 m hohen Oberalppass bis nach Zermatt.

GRAND TOUR OF SWITZERLAND

Entlang flussaufwärts der „Landquart“ vorbei an sattem Weideland über spektakuläre Brücken und durch idyllische Walser Dörfchen. Im Ferienort Klosters, auch bekannt als „Hollywood on the Rocks“ zu hinterst im Prättigau, beginnt die Destination Davos Klosters. Weiter über den Wolfgangpass nach Davos, weltberühmt geworden als Kurort und heute die Heimat des World Economic Forums (WEF) ist diese Etappe ein Highlight auf der Grand Tour of Switzerland.

Winterparadies Davos Klosters

Mit 6 Bergen und 300 km Pisten verteilt auf 85 Abfahrten gehört Davos Klosters zu den grössten Schneesportregionen der Alpen. Und das Schönste ist: Alle Wintersportbegeisterte kommen hier auf ihre Rechnung: Carver, Freerider, Snowboarder und sogar jene, die es ein Bisschen gemütlicher nehmen wollen.

JAKOBSHORN

Seit Dezember 2014 erwartet die Wintersportler eine neue, topmoderne Zubringerbahn von Davos Platz auf die Jschalp. Die neue Pendelbahn bedeutet eine massive Steigerung des Gästekomforts und eine Verdoppelung der Kapazität. Somit ist das Jakobshorn, welches bekannt ist für sein abwechslungsreiches Gastronomieangebot und als der Berg der Freestyler gilt, noch bequemer erreichbar. Für Wagemutige stehen der „Jatz Park“ und am Fusse des Jakobshorn eine Superpipe bereit. Der „Jatz Park“ bietet vier Lines mit über 20 Elementen wie Kicker und Rails. Bei gepflegtem Essen auf der Sonnenterrasse entspannen, zu Sounds von internationalen DJs tanzen oder sich im Whirlpool abkühlen - dafür ist das Jakobshorn bekannt. Ein Erlebnisberg für ein ausgelassenes Publikum und Gastronomieliebhaber.

Freestyle
Kurze, intensive Runs in einem kompakten, vielseitigen und perfekt präparierten Park - das erwartet die Freestyler im neuen und vergrösserten JatzPark auf dem Jakobshorn. Die Lines können dank dem gewonnenen Platz parallel zum Lift gebaut werden. Dies erlaubt uns, neu vier Lines anzubieten: je eine kombinierte Line mit Rails und Kickers für Beginner und Mediums, eine Medium Rail und eine Pro Kicker-Line. Somit bietet der Jatzpark auf den Beginner-, Medium- und Pro-Lines sowohl für Einsteiger als auch für Profis geeignete Elemente

PARSENN DAVOS KLOSTERS

Parsenn, das Davos und Klosters verbindet, gilt als Wiege des Skisports in der Schweiz. 1895 verirrten sich auf dem Weissfluhjoch vier englische Touristen und landeten schliesslich in Küblis. Damit war die 12 km lange Parsennabfahrt entdeckt und ein Mythos der Alpen geboren. Seit der Eröffnung der Standseilbahn vor über 80 Jahren ist Parsenn der klassische Skiberg mit endlosen Abfahrten auf breiten Pisten und Berghütten mit Stil und Tradition - davon zeugt mit dem Parsenn Derby das älteste Skirennen der Schweiz. Das Skigebiet Parsenn ist von Davos mit der Parsennbahn und von Klosters mit der Gotschnabahn zugänglich.

WEITERE SKIGEBIETE

Freeride Gebiet Pischa, Familienskiegebiete Madrisa und Rinerhorn

UNTERKUNFT:

Gut zu Wissen - In allen Angeboten der Mountain Hotels Davos Klosters ist der Skipass bei jeder Übernachtung inbegriffen.

Bergsommer in Davos -
Für Gipfelstürmer und Geniesser

Erkunden Sie die Vielfalt der Davos Kloster Mountains und geniessen Sie Ihre Wanderferien bei uns in den Bündner Bergen. 700 Kilometer markierte Wander-, Panorama- Themenwege, sowie hochalpine Pfade prägen die Wanderregion Davos Klosters. Tierreiche Wälder, wildromantische Täler und duftende Alpenwiesen lassen jedes Wanderherz höher schlagen.

Entspannen Sie während oder nach Ihrer Wanderung in einem gemütlichen Restaurant in Davos Klosters und geniessen Sie die lokalen Spezialitäten. Alle Berge und Seitentäler der Davos Klosters Mountains, sind durch Bahnen und den öffentlichen Verkehr sehr gut erschlossen. Einer schnellen und gemütlichen Heimkehr in Ihre Unterkunft in Davos Klosters steht somit nichts im Wege.

Bikeparadies Davos Klosters

Das Netz an Bikerouten in Davos Klosters ist so vielfälltig wie einmalig und verfügt über unzählige Singletrails und Strecken. Die ausgeschilderten Mountainbike-Touren entlang klaren Bergbächen, über satte Alpwiesen und durch Schatten spendende Wälder lassen jedes Bikerherz höher schlagen und bieten auch dem geübtesten Fahrer ein fantastisches Bike- und Naturerlebnis.

Ein besonderes Highlight ist die Gotschna Freeride Piste - die Bündner A-Line in Klosters. Im Sommer 2011 wurde das umfangreiche Bike-Angebot durch einen Bikepark im Färich in Davos und um eine Freeride Piste von Gotschnaboden nach Klosters erweitert. Die 6 km lange, spektakuläre Achterbahn für Freerider wird auch Bündner A-Line genannt, ganz nach dem Vorbild der legendären A-Line im kanadischen Whistler Mountain.

Die Piste besticht durch konstanten Flow in mässig steilem Gelände und ist mit über 200 Elementen wie Anleger, Tables, Drops, Wallrides und Wellen der Inbegriff von Abfahrtsspass in den Davos Klosters Mountains.

Familienferien in der Schweiz erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit - so auch in den Davos Klosters Mountains!
Familien haben hier eine grosse Auswahl an Freizeitaktivitäten - von der Trottinettfahrt, klettern im Seilplark, turnen auf den Abenteuerspielplatz im Madrisaland oder beim kennenlernen der Alpentiere im Streichelzoo am Rinerhorn und vieles mehr.
Familienferien in Davos Klosters verheissen Spass für die ganze Familie - ohne das Familienbudget stark zu beanspruchen

Ride your bike

Graubünden gilt als das Ferienparadies der Schweiz - ganz besonders für Motorradfahrer!

Der Motorradführer "Motorrad Mekka Graubünden", bezeichnet Graubünden als das "pässestärkstes Land der Welt"! Zwischen den Pässen in Graubünden, befinden sich 150 Täler, 615 Seen und 937 Berggipfel. Das Schöne daran: Es gibt kaum 100 Meter ohne Kurven! Als eine der interessantesten Motorradtouren in der Schweiz, zählt dabei die Strecke über 7 Pässe, welche in Davos Ihren Anfang nimmt.

Davos ist der ideale Ausgangspunkt für eine Vielzahl an Motorradtouren in der Schweiz!

AKTIVITÄTEN IN DAVOS KLOSTERS

WANDERWUNDERWELT DAVOS KLOSTERS

Die Gegensätze Stadt und Land sind wohl nirgends so nah wie in Davos Klosters. In wenigen Minuten sind Sie vom städtischen Davoser Zentrum in einer anderen Welt. Hier ziehen sich 700 Kilometer markierte Wander-, Themen- und Panoramawege durch tierreiche Wälder, über unvergessliche Berglandschaften und durch wildromantische Täler. Unser Wander-Angebot eignet sich für gemütliche Spaziergänger, sportliche und gesellige Wanderer bis hin zu ambitionierten Alpinisten.

Ein kleiner Ausschnitt aus unserem Wanderangebot:

Erlebnispfad: Der Erlebnispfad richtet sich an alle Naturverbundenen und Naturinteressierten, die eine Wanderung durch die wunderschöne Berg- und Alpenwelt geniessen und dabei mehr über die natürlichen Prozesse und die Nutzung verschiedener Landschaftselemente wissen und erleben möchten.

Energiespürweg auf Madrisa: An acht Posten können Wanderer die Wirkungen der Erdenergien erfahren. Der Weg lädt ein, wieder "fühliger" zu werden. Energien zu erspüren und einzuordnen. Wieder mehr mit Mutter Erde in Beziehung zu treten und für sich die kraftvollen Plätze zu finden.

DAS BIKEPARADIES DER ALPEN

Biken ist auch unsere Passion. Seit den 80-er Jahren können Mountainbiker alle Wanderwege befahren. Heute transportieren alle Bergbahnen Bikes und „Share the trail“ gilt auf über 1.500 km Biketrails. Geniesser und Familien finden gut ausgebaute Radwege entlang von Bergbächen und durch wild-romantische Seitentäler. Damit dem E-Bike nie der Strom ausgeht, ist ein weitläufiges Netz mit Ladestationen für die Akkus angelegt.

Nervenkitzel pur für Freerider garantiert die Gotschna Freeride Piste. Und wer die berüchtigte Bahnentour meistert, erlebt mit über 10‘000 Höhenmetern die längste Abfahrt im ganzen Alpenraum. Aus gutem Grund hat bereits 1933 die allererste Etappe der Tour de Suisse von Zürich nach Davos geführt: Unsere Berge und Täler bieten fantastisches Terrain für Radsport und Davos Klosters urbane Qualität nach dem langen, genussvollen Ritt.


BIERVISION MONSTEIN

Die höchstgelegene Brauerei der Schweiz und die erste Schaubrauerei des Kantons Graubünden steht in Davos Monstein und lädt zu einer Besichtigung ein.

SCHAUKÄSEREI CLAVADELERALP

Die Schaukäserei Clavadeleralp liegt auf 2.028 m ü.M. und bietet Gästen einen herrlichen Blick auf das Alpenpanorama.

100523

Davos Klosters Bergbahnen Packages

Gratisleistungen mit der Davos Klosters Card

  • Alle Bergbahnen kostenlos
    Bergbahn Schatzalp (inkl. Abendbetrieb)
  • Davos Klosters Active Gästeprogramm
  • Nostalgiefahrt mit der RHB Davos Platz – Filisur
  • Seelauf Davos
  • Sportzentrum Davos
  • Davos Klosters Inside Gästeprogramm
  • Langlaufloipe Davos und Klosters
  • Eisbahn Arena Klosters
  • WLAN in den Gästeberatungen Davos Klosters


Vergünstigungen mit der Davos Klosters Card

  • Freibad Arena Klosters
  • Outdoor-Tennisanlage Sporthalle Färbi Davos
  • Outdoor-Tennisanlage Arena Klosters
  • Viamala-Schlucht Thusis
  • Davos Adventure Park
  • Golf Club Klosters
  • Kegeln, Minigolf, Tischtennis Hotel Sport Klosters
  • Trottinett-Miete Walserhuus Davos Sertig
  • Golf Club Davos
  • Davos Klosters Mountains (ohne Pischa & Schatzalp)
  • Klosters-Madrisa Bergbahnen AG
  • Bowling 101 Davos
  • Eistraum Davos
  • Heimatmuseum «Nutli Hüschi» Klosters
  • Mediothek Mittelprättigau Küblis
  • Heimatmuseum Davos
  • Travelers Wifi – Bye Bye Roaming
  • Das magische Portal Davos
  • Hallenbad Hotel Sport Klosters
  • Kletterhalle Rätikon Küblis
  • Air-Davos Paragliding
  • Joyride-Paragliding Davos
  • Flugcenter Grischa Klosters
  • Restaurant Ducan Monstein
  • Tennis indoor, Badminton, Squash Sporthalle Färbi
  • «Eau-là-là» – Wellness- und Erlebnisbad Davos
  • Kunstgesellschaft Davos (KGD) & Kulturgesellschaft Klosters (KGK)
  • Davos Festival
  • Turmhotel Victoria Davos


TRANSPORT

Rhätische Bahn: Freie Fahrt (2. Klasse) zwischen Klosters Dorf – Davos – Filisur mit Ferienadresse Davos. Freie Fahrt (2. Klasse) zwischen Saas – Davos – Filisur mit Ferienadresse Klosters oder Saas. Nicht gültig für Gäste mit Ferienadresse in Küblis. Die Gästekarten sind nicht gültig im Bernina- und Glacier-Express.

Ortsbus Klosters-Serneus: Freie Fahrt auf dem ganzen Netz. Nach Saas nur mit Ferienadresse in Klosters oder Saas. (Linie 90.231: zwischen Mezzaselva und Küblis gelten die normalen ÖV-Tarife)

Verkehrsbetrieb der Landschaft Davos (VBD): Freie Fahrt auf dem VBD Ortsnetz. Freie Fahrt auf Linie 90.183 (Davos Platz – Wiesen) nur für Gäste mit Ferienadresse in Davos Wiesen. Ausgenommene Linien: Linie 8 (Clavadel – Sertig), Linie 10 (Glaris – Monstein), Linien12/13 (Dischmatal ab Haltestelle «Abzw. Büelen» nach Teufi/Dürrboden) und Linie 90.331 (Davos Platz – Flüelapass – Zernez)