Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos
Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos Buskontor grenzenlos

Buskontor grenzenlos

Gruppenangebote für Ostfriesland, die Nordsee, Oldenburg und die Provinz Groningen

Grenzenlose Weite – das ist es, was uns hier im Nordwesten Deutschlands mit der angrenzenden Provinz Groningen ausmacht. Wie heißt es so schön? Bei uns sieht man heute schon, wer morgen zu Besuch kommt. Platt ist nicht nur das Land, sondern auch die Sprache, die besonders in den ländlichen Gebieten noch gesprochen wird. Bodenständig sind die Menschen, trocken der Humor. Der Horizont geht so weit wie das Auge reicht. Besondere Naturschauspiele wie z. B. Ebbe und Flut sind hier zu beobachten. Erst eine Wattwanderung, anschließend Ostfriesen-Tee mit Kluntjes. Das Wetter spielt dabei keine Rolle, denn Schietwetter gibt es hier nicht, höchstens schlechte Kleidung. Lernen Sie uns und unsere Region kennen – wir freuen uns auf Sie!

Ostfriesland – Flaches Land mit großer Vielfalt

Das ostfriesische Binnenland zeichnet sich vor allem durch eines aus: durch seine grandiose Weite. Dabei führt Ihre Reise stets durch verschiedene Landschaftsformen wie Marsch, Geest, Moor oder Wald. Unterwegs gibt es Windmühlen, Kanäle mit Segelschiffen, Binnenseen und einen Himmel, der wohl nur hier so hoch sein kann.

Liebenswerte Städte
Immer einen Besuch wert sind die malerischen kleinen Städte im ostfriesischen Binnenland. Hier schlendern Ihre Gäste durch romantische Altstadtgassen, besuchen den Wochenmarkt oder nehmen an den überall angebotenen Stadtführungen teil. Ob zum Beispiel Jever, Wittmund, Esens oder Leer, in allen Städten gibt es lohnende Sehenswürdigkeiten. Und: Ihre Gäste werden schnell Kontakt finden zu den gastfreundlichen und weltoffenen Ostfriesen.

Ostfriesentee gehört dazu
Der Ostfriesentee ist unverzichtbarer Bestandteil einer Reise in unsere Region. Der starke schwarze Tee ist eine fein abgestimmte Mischung verschiedenster Teesorten. Dazu gehört ein „Kluntje“, ein Kandiszucker, sowie obendrauf das „Wulkje“, ein Wölkchen Sahne, das den Geschmack herrlich abrundet. Drei Tassen sind übrigens Ostfriesenrecht... Gern organisieren wir ein Teeseminar für Ihre Gruppe.

Ostfriesland - Ein Land wie ein Park
Die ostfriesische Gartenkultur bietet viele Facetten: vom rustikalen Bauerngarten bis zum herrschaftlichen Prachtgarten. Wenn Sie das zunehmend beliebte Thema „Parks und Gärten“ zu Ihrem Reise-Motto machen, sind Ihre Gäste im Ammerland besonders gut aufgehoben. Das „Am-Meer-Land“ ist der Landstrich im Südosten der ostfriesischen Halbinsel. Zentrum der blühenden und waldreichen Parklandschaft ist der bekannte Kurort Bad Zwischenahn. Die Stadt liegt unmittelbar am Zwischenahner Meer und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Gartenträume
Eine Reise oder auch ein Abstecher nach Ostfriesland bietet sich für Busgruppen an, die eine Vorliebe für die Natur, für Parks und Gartenkultur haben. Diese Besonderheit, insbesondere des Ammerlandes, beruht auf der Geschichte seiner Kultivierung. Auf den ursprünglichen riesigen Moorflächen siedelten sich auf Grund der Bodenbeschaffenheit rund 350 Gärtnereien und Baumschulen an. Das Hauptprodukt ist der Rhododendron (Alpenrose). Ganz besonders zur Zeit der Rhododendronblüte, hauptsächlich im April und Mai, fährt Ihr Bus auf den beschaulichen Landstraßen durch ein imposantes Blütenmeer. Verschiedene große Parkanlagen wie z.B. der „Park der Gärten“ oder der „Rhododendronpark Hobbie“ bieten sich als hervorragende Ausflugsziele an.

Kulinarisches
In Ostfriesland versteht man gut zu essen: Die herausragenden Spezialitäten des Ammerlandes sind z.B. deftige Räucher- und Wurstwaren. So ist auch der berühmte Ammerländer Schinken ein beliebtes Mitbringsel. Eine weitere Delikatesse sind die Ammerländer Räucheraale, die frisch gefangen im Zwischenahner Meer, eine wahre Gaumenfreude sind. Und schließlich gibt es zum Abschluss des deftigen Vergnügens noch den traditionellen Ammerländer Löffeltrunk. Bei diesem urigen Trinkritual, bei dem – unter Einsatz festgelegter Trinksprüche – feiner Kornschnaps aus einem großen Zinnlöffel getrunken wird, kommt Ihre Busreisegruppe schnell in beste Stimmung!

Ostfrieslands Waterkant
Von Emden bis nach Varel-Dangast oder auch abschnittsweise können Sie die Küstenstraße immer in Deichnähe befahren. Auf dieser wunderschönen Route liegen die ostfriesischen Siel- und Fischerhäfen.

Land hinter den Deichen
Die gesamte Nordseeküste ist durch ein gewaltiges Bauwerk geschützt – durch den Deich. Er trennt das Land von der Nordsee. Vor dem Deich erstreckt sich bis zu den vorgelagerten Inseln das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt.

Lebendige Fischerhäfen
Ostfrieslands Sielhäfen entstanden als „(Siel-)Tore im Deich“, durch die das Oberflächenwasser des Landes bei Ebbe in die Nordsee abfließt. In einigen Sielhäfen z.B. Ditzum, Greetsiel, Neuharlingersiel und Carolinensiel sind noch heute die Kutterflotten beheimatet. Der Fang besteht hauptsächlich aus den kleinen Nordseekrabben, dem Granat. Aber auch Schollen und andere Fische werden regelmäßig angelandet und in vielen Restaurants fangfrisch zubereitet.

Leuchttürme – Wächter des Meeres
In Pilsum grüßt der wohl bekannteste und kleinste deutsche Leuchtturm seine Besucher. Nur wenige Kilometer entfernt, in Campen, erhebt sich der „Eiffelturm“ der Nordsee. Er ist der höchste deutsche Leuchtturm.

Museen und Sehenswertes
In fast allen Küstenbadeorten können Ihre Gäste Museen, Ausstellungen oder Nationalparkhäuser besuchen. Auch Ortsführungen durch die romantischen Gassen der Hafenorte werden angeboten.

Ostfriesische Inseln und Hochseeinsel Helgoland
Mit dem Buskontor grenzenlos schaffen Sie im Handumdrehen ein echtes Highlight für Ihre Küstenreise. Die Tagesausflüge sind schnell und problemlos gebucht.

Perlen in der Nordsee
Wie eine Perlenkette reihen sich die Nordseeinseln vor der Küste auf. Je nach Insel, Fährhafen und Tide (Ebbe/ Flut) dauert die Überfahrt zwischen ca. 1 - 2,5 Stunden. Ausnahme ist Helgoland. Die kleine Seereise ab Wilhelmshaven zur einzigen deutschen Hochseeinsel ist ein Reiseerlebnis von ca. 3 Stunden. Auf allen Inseln lockt natürlich der feine weiße Sandstrand mit Standkörben oder -zelten, mit Gischt, Brandung und einem unendlichen weiten Blick über die Nordsee. Die Inseln haben aber noch viel mehr zu bieten: Romantische Inseldörfer laden ein zum Flanieren, zum Shoppen und zum Genießen. Außerdem gibt es Museen, Leuchttürme, Inselhäfen und immer wieder neue Eindrücke.

Oldenburg – Auf den Spuren von gestern, heute und übermorgen

Wer Oldenburg besucht, ist überrascht: von dem vielen Grün, der Überschaubarkeit - nie zu weite Wege -, der Architektur und den tradierten Vierteln. Es gelingt der Spagat zwischen der gemütlichen Großstadt und der dynamischen Metropole. Und dann auch noch das umfangreiche Einkaufsangebot mit einem hohen Anteil an inhabergeführten Geschäften. Hinter den beachtlichen klassizistischen Fassaden Oldenburgs, die größtenteils ihre Wurzeln in großherzoglichen Zeiten haben und Tradition mit modernem Geist verbinden, lassen sich reizvolle Entdeckungen machen: drei städtische Museen, zwei Landesmuseen, zwei Ausstellungshäuser, mehrere Theater, darunter auch ein siebenspartiges Staatstheater sowie verschiedene Veranstaltungshäuser.

Bremerhaven – Angebotsvielfalt bei jedem Wetter

In Bremerhaven erwarten Sie Sehenswürdigkeiten verschiedenster Art. Egal, ob Sie an der Geschichte einer der bedeutendsten Städte des Schiffbaus interessiert sind, unterschiedliche Schiffe erkunden wollen, Interesse an den aktuellsten Klimaforschungen haben oder den Weg der Auswanderer erleben möchten - alles ist möglich.

Groningen – obenauf in den Niederlanden

Ein Besuch bei unseren westlichen Nachbarn ist ein eindrucksvolles Reiseerlebnis, das besonders für Busgruppen geeignet ist. Die Sprache bildet meist keine Barriere: „man spricht deutsch“. Die Provinz Groningen mit ihrer gleichnamigen Hauptstadt bietet viele interessante Ziele mit kurzer Anreise. Schon von weitem grüßen die hohen Kirchtürme der Provinzhauptstadt Groningen. In der quicklebendigen Innenstadt finden Ihre Gäste alles, was sie von einer Reise nach Holland erwarten: Grachten durchziehen die malerischen alten Gassen mit schmalen Häusern und Fenstern ohne Gardinen. Der Fischmarkt lockt, Blumenstände verströmen ihren Duft, Segelschiffe und Yachten liegen praktisch am Straßenrand. Nirgendwo gibt es so viele Radfahrer wie hier. Groningen ist ein Dorado für Shoppen, Kunst, Kultur und für kulinarische Erlebnisse vom „Pannekoeken“ (Pfannkuchen) bis zum „Nieuwe Haring“ (besonders milde und zarte Matjesheringe).

Buchen Sie für Ihre Gäste eine Groningen-Führung mit einem deutschen Studenten - eine garantiert andere Stadtführung!

Stade und das Alte Land

Lassen Sie sich von der malerischen Hansestadt, von der Idylle im Alten Land und vom schönsten Blick auf die Elbe einfangen. Verbinden Sie einen kurzweiligen Besuch in der Hansestadt Stade mit einem Ausflug in das Alte Land.

Unser Service

  • Attraktive Gruppenraten schon ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen
  • Exzellente Regions-Kenntnisse
  • Hotelempfehlungen vom Profi
  • Vermittlung von qualifizierten Gästeführern für ganztägige Reisebegleitungen, Stadtrundfahren und -gänge
  • Chartern von Schiffen oder Reisebussen
  • Individuelle Komplettangebote
  • Persönliche Beratung & Insider-Tipps

In unserem aktuellen Katalog finden Sie spannende Anregungen für Ihre Gruppenreise nach Hamburg. Fordern Sie den Katalog an und nutzen Sie den Komplett-Service aus einer Hand für Ihre Gruppenreise. Gerne beraten wir Sie persönlich und machen Ihnen ein individuelles Angebot.

Teilen Sie uns dazu einfach telefonisch, per E-Mail oder mit unserem Anfrageformular Ihre Vorstellungen für Ihre Gruppenreise mit. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns bei Buchungswünschen und Fragen. Wir beraten Sie gerne persönlich, entweder per Email oder am Telefon.

3216

Buskontor grenzenlos - Packages

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Senden Sie uns ein Email.

LAST MINUTE KONTINGENTE 2019

01.07. - 20.12.2019

Last-Minute-Kontingente 2019 verfügbar in Bad Zwischenahn, Leer und Jever sowie Otto Waalkes-Hommage in der Kunsthalle Emden

Die Luft ist rein – Sie können kommen…

Bad Zwischenahn

Unsere Partnerhotels Amsterdam***S, NordWestHotel**** und Hotel Am Badepark**** in Bad Zwischenahn bieten über das Buskontor grenzenlos die restlichen noch verfügbaren Zimmerkontingente 2019 wie folgt an:

Übernachtung inkl. HP (3-Gang-Menü) und Ammerländer Löffeltrunkzeremonie

Hotel Amsterdam***S

zum Preis von Euro 54,00
25.-26.08.2019

Hotels Am Badepark**** und NordWestHotel****

zum Preis von Euro 59,00
01.-02.08.2019
18.-19.09.2019

Einzelzimmerzuschlag jeweils Euro 20,00

2 Übernachtungen inkl. HP (3-Gang-Menü) und Ammerländer Löffeltrunkzeremonie


Hotel Am Badepark**** zum Preis von Euro 69,00 pro Nacht
01.-03.09.2019
Einzelzimmerzuschlag 20,00 €/Nacht

3 Übernachtungen inkl. HP (3-Gang-Menü) und Ammerländer Löffeltrunkzeremonie


Hotel Amsterdam***S zum Preis von Euro 61,00 pro Nacht
01.-04.09.2019
Einzelzimmerzuschlag Euro 25,00 pro Nacht

5 Übernachtungen inkl. HP (3-Gang-Menü) und Ammerländer Löffeltrunkzeremonie, Sauna, 1 x Kaffee-/Teetrinken mit Kuchen im Hotel, 1 x Reiseleitung ganztags


Hotel Amsterdam***S zum Preis von Euro 59,00 pro Nacht
14.-19.07.2019
21.-26.07.2019
04.-09.08.2019
08.-13.09.2019

NordWestHotel****

zum Preis von Euro 62,00 pro Nacht
14.-19.07.2019
28.07.-02.08.2019
04.-09.08.2019
18.-23.08.2019
01.-06.09.2019

Einzelzimmerzuschlag jeweils Euro 25,00 pro Nacht.

Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der örtlichen Kurtaxe (Euro 2,30/Nacht).

Alle drei Hotels liegen fußläufig vom Zwischenahner Meer, das NordWestHotel und das Hotel Am Badepark sind weiterhin fußläufig vom attraktiven Zentrum des Kurortes gelegen.

Leer
Unser Partnerhotel „Waldkur“ (entspricht ***Kategorie) bietet Ihnen zu folgenden Terminen einen attraktiven Last-Minute-Preis mit Übernachtung und HP (Buffet) für Euro 35,00 pro Nacht und einem EZ-Zuschlag von Euro 12,50 pro Nacht.
07.-11.07.2019
24.-28.07.2019
14.-18.08.2019

Jever
Das Hotel Schützenhof in Jever bietet neben der Übernachtung mit HP (3-Gang-Menü) auch die Nutzung des Schwimmbades und der Sauna zum Preis von Euro 56,00 pro Nacht und einem EZ-Zuschlag in Höhe von Euro 10,50 pro Nacht an.
01.-05.09.2019
13.-15.09.2019
sowie im Zeitfenster vom 28.09.-20.12.2019
Die insgesamt 103 Zimmer des Hotels können somit auch sehr gut für eine Saisonabschlussfahrt genutzt werden, ein großer Saal steht ebenfalls zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir die Kontingente in der Reihenfolge des Eingangs der Reservierung vergeben müssen.

Verbinden Sie die Reise in die o.g. Hotels gern mit einem Besuch der Otto Waalkes-Hommage in der Kunsthalle Emden:

OTTO is coming home - he kummt na huus
Hommage in der Kunsthalle Emden vom 22.06. bis 22.09.2019

Emden. Breaking News – brechreizerregende Neuigkeiten, würde es der rasende Reporter Harry Hirsch, eine populäre Bühnenfigur des Komikers Otto Waalkes, wohl nennen: vom 22.06. bis 22.09.2019 zeigt die Kunsthalle Emden eine Hommage an den berühmtesten und in diesem Universum wohl auch beliebtesten lebenden Ostfriesen. Zu sehen sein werden Bilder und Dokumente aus seiner Kindheit, Zeichnungen, Karikaturen, Requisiten und Videos seiner Bühnenshows, sowie Reproduktionen seiner Persiflagen auf große Werke, die das künstlerische Multitalent als Komiker, Zeichner, Musiker, Regisseur und als „Otto“, den Emder Jung, vorstellen.

Ottos ostfriesischer Witz zwischen Achtersinn und Nonsens und sein typisch norddeutsches Understatement dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass er mit seiner ganz eigenen Ausdrucksweise in vielen kreativen Genres Maßstäbe gesetzt und Generationen geprägt hat. Es gibt wohl keine deutsche Familie, in der nicht - wissentlich oder unwissentlich - Otto-Sprüche zum Alltagswortschatz zählen. Seine Liebe zur Kunst und zur Sprache schlägt eine Brücke zum anderen großen Ostfriesen, dem früheren Stern-Chefredakteur Henri Nannen, der mit seiner Frau Eske 1986 die Kunsthalle Emden gegründet hat. Seither bestehen freundschaftliche Kontakte und Otto ist bei seinen Emden-Besuchen auch regelmäßig im Museum anzutreffen. >/p>

Eine der ersten Ausstellungen, die Nannen Anfang der 80er Jahre in Emden organisiert hatten, war eine Schau legendärer Stern-Zeichner unter dem Titel „Finden Sie das etwa komisch“. Für die ehrwürdige Humoristen-Riege von Loriot bis Tetsche war Otto seinerzeit wohl noch zu jung – nun erhält der heute 70jährige endlich eine Solo-Show nach Otto-Art, die mit viel Ironie und ein wenig Kunstverstand die Kunsthalle etwas aufmischen dürfte.

Otto Waalkes wurde rund um seinen runden Geburtstag im vorigen Jahr mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, der Ehrenbürgerwürde der Stadt Emden sowie umfangreichen Ausstellungen in Traditionshäusern wie dem Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe und im Caricatura Museum in Frankfurt geehrt. Gerüchten zufolge steht er kurz vor der Erhebung zum Weltkulturerbe. Doch wie sagt ein kluges T-Shirt: „Das Höchste, was ein Mensch werden kann, ist Ostfriese“. Und da Otto das ja schon seit Geburt an ist, werden ihm alle diese Würdigungen vielleicht nicht mehr bedeuten, als nun auch in seiner Heimatstadt Emden geehrt zu werden: Otto kummt na huus.

Reservierungen zu dieser Ausstellung können Sie ebenfalls beim Buskontor grenzenlos vornehmen.

Details finden Sie auf unserer Homepage.

Für Fragen und Buchungen steht Ihnen Herr Andree Bliefernich unter der Tel. 0049 441 205 7053 gerne zur Verfügung oder Sie senden uns einfach ein kurzes Email.

LEER/OSTFRIESLAND 2020

01.04. - 14.09.2020

Unser Partnerhotel „Waldkur“ (entspricht ***Kategorie) bietet Ihnen zu folgenden Terminen einen attraktiven Schnäppchen-Preis mit Übernachtung und HP (Buffet) für
Euro 36,00 € pro Person/Nacht
und einem EZ-Zuschlag von Euro 12,50 pro Nacht:

 

  • 01.04. – 05.04.2020
  • 05.04. – 09.04.2020
  • 09.04. – 13.04.2020
  • 16.05. – 20.05.2020
  • 07.07. - 11.07.2020
  • 11.07. - 15.07.2020
  • 01.08. - 05.08.2020
  • 20.08. - 24.08.2020
  • 26.08. - 30.08.2020
  • 02.09. - 06.09.2020
  • 10.09. - 14.09.2020

Der o.g. Sonderpreis ist ausschließlich zur Reservierung für feste Gruppen von Busreiseveranstaltern vorgesehen. Katalogreisen können mit diesem Angebot leider nicht reserviert werden.

Das Hotel liegt ruhig am Stadtrand der ostfriesischen Stadt Leer an einem Waldgebiet. Gern erstellen wir für die festen Gruppen Programmvorschläge für Ausflugsfahrten zu den Ostfriesischen Inseln, an die Küste, die Niederlande oder Ostfriesland.

Details finden Sie auf unserer Homepage.

Für Fragen und Buchungen steht Ihnen Herr Andree Bliefernich gerne unter der Tel. 0049 441 2057053 zur Verfügung oder Sie senden uns einfach ein kurzes Email.

NORDSEEINSEL BORKUM 2020

28.03. - 03.04.2020

Das Hotel Rote Erde liegt direkt im Inselzentrum, unweit des Badestrandes und der Strandpromenade. Zahlreiche Gastronomie- und Einkaufsangebote liegen fußläufig vom Hotel entfernt.

Gerne bieten wir Ihnen dazu auch die Schiffstickets, einen Gepäcktransfer zum Hotel sowie eine Inselbusrundfahrt an.

Termin: 28.03. – 03.04.2020
Kontingent: 22 DZ, keine Einzelzimmer verfügbar
Leistungen: Übernachtung mit HP (Buffet)
Preis p.P./Nacht: Euro 62,20 im DZ zzgl. Kurbeitrag

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir die Kontingente in der Reihenfolge des Eingangs der Reservierung vergeben müssen.

Details finden Sie auf unserer Homepage.

Für Fragen und Buchungen steht Ihnen Herr Andree Bliefernich gerne unter der Tel. 0049 441 2057053 zur Verfügung oder Sie senden uns einfach ein kurzes Email.