Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse
Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse Grafenegg - Klang trifft Kulisse

Grafenegg - Klang trifft Kulisse

Über Grafenegg

Klang trifft Kulisse: Das Grafenegg Festival (18.06.-06.09.) zählt zu den bedeutendsten Orchesterfestivals Europas. Natur und Architektur verschmelzen zum Gesamtkunstwerk.
Hochkarätige Klassikkonzerte inmitten traumhafter Kulisse: Grafenegg, zwischen Wien und der Wachau gelegen, hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem international renommierten Festivalstandort entwickelt und begeistert Menschen aus aller Welt durch die einmalige Atmosphäre jedes Jahr aufs Neue. Inmitten des bezaubernden Schlossparks wurde die beeindruckende Open Air-Bühne Wolkenturm errichtet, die zu den akustisch besten Freiluftbühnen der Welt gerechnet wird. Dazu bietet Grafenegg an unterschiedlichen Standorten wie der neuen Pausenbar «Wolke 7» oder der Vinothegg beste Weine und Speisen aus der Region.

Neben der intensiven Sommerbespielung, die Mitte Juni mit der starbesetzten Sommernachtsgala beginnt und Mitte September mit dem Grafenegg Festival endet, ist Grafenegg ganzjährig Schauplatz unterschiedlichster Veranstaltungen, die jährlich mehr als 150.000 Menschen auf das romantische Schlossareal locken. Seit Jahrzehnten zählt der Grafenegger Advent zu einem der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte Österreichs; Seit Ostern 2018 lädt Grafenegg erstmals zu einem jährlichen Frühlingsmarkt mit hochkarätigen Konzerten ein. Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich ist das Residenz-Orchester von Grafenegg und garantiert mit dem Zyklus «Schlossklänge» erstklassige Orchesterkonzerte rund ums Jahr. Als Höhepunkte gelten die Festtagskonzerte zu Weihnachten, zu Silvester und zu Ostern.

101504
Allgemein

Öffnungszeiten:

Das gesamte Schlossareal ist ganzjährig frei zugänglich. Bei Veranstaltungen am Wolkenturm ist das Areal ab 3 Stunden vor Konzertbeginn ausschließlich gegen Vorweis einer gültigen Eintrittskarte zugänglich. Das Schloss selbst mit den Prunkräumen, der Kapelle und dem Innenhof kann zu folgenden Zeiten besichtigt werden: Ab 18. April bis 26. Oktober von Mittwoch bis Sonntag, 11-17 Uhr. An Konzerttagen ist das Schloss bis Konzertbeginn geöffnet. Bei privaten Veranstaltungen ist das Schloss nicht zugänglich. Bitte beachten Sie auch unter unseren Newsmeldungen außerterminliche Sperrzeiten.

Für Busse
Busparkplatz
0,0 km
Räumlichkeiten und Services
Restaurant
180 - 200 draußen und 100 Sitzplätze drinnen.

Gruppen-Weihnachtsspecial 2020

05. - 06.12.2020

 

Gruppen-Weihnachtsspecial Welt.Kultur.Erleben
1 Tagesprogramm Krems-Grafenegg – Sa, 5. Dezember & So, 6. Dezember 2020

Direkt am Tor zur Wachau gelegen, verbindet die Landesgalerie Niederösterreich im Zentrum der Kunstmeile Krems das bewusste Genießen und Erleben. Der spektakuläre Museumsneubau bietet hochkarätige Ausstellungen sowie von der Dachterrasse einen sensationellen Blick auf die Donau und die Wachau. Nur rund 15 Kilometer entfernt liegt mitten im Grünen Grafenegg, wo ganzjährig unter dem Motto „Klang trifft Kulisse“ ein herausragender Querschnitt aus klassischer Musik geboten wird. Verbringen Sie einen herrlichen Wintertag mit Kunst, Kultur, Musik und dem besonderen Adventzauber im Herzen Niederösterreichs.

11.00 Uhr Besuch der Landesgalerie Niederösterreich durch die Highlightausstellung zum Thema Weltkulturerbe und Naturwunder Wachau. Die Region war schon im frühen 19. Jahrhundert vielfach das Ziel von Landschaftsmalern. Die Schau umfasst rund 150 Jahre, vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts und zeigt fast 500 Werke, darunter zahlreiche Klassiker der Wachau Malerei.

15.00 Uhr Besuch Grafenegger Advent - Die Vorfreude auf Weihnachten lockt ins einmalige Ambiente des Schlosses und festlich beleuchteten Schlossparks: Live-Musik und ein vielfältiges kulturelles Angebot geben dem Grafenegger Advent seine besondere Note. Der traditionelle Markt besticht mit reicher Auswahl an erlesenem Kunsthandwerk und das regionale kulinarische Angebot lädt zum Verweilen und Genießen.

17.00 Uhr Einführung Konzert, Auditorium
18.00 Uhr Weihnachtskonzert Grafenegg, Auditorium

Weihnachtskonzert mit Christina Landshamer (Sopran), Nils Giebelhausen (Tenor), Jesse Blumberg (Bariton), Maarten Engeltjes (Altus), Arnold Schönberg Chor (Chor) und das Tonkünstler Orchester Der 1972 gegründete Arnold Schönberg Chor zählt zu den vielseitigsten und gefragtesten Vokalensembles Österreichs. Gemeinsam mit dem Tonkünstler Orchester, das einer der größten und wichtigsten musikalischen Botschafter Österreichs ist, werden festliche Klänge von Johann Sebastian Bach und Friedrich Händel gebracht, die auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Tipps für Ihren Aufenthalt:
Die Besucher/innen können auf der Kunstmeile Krems direkt vor der Landesgalerie Niederösterreich aussteigen. Während ihrem Aufenthalt im Museum (ca. 1,5 Stunden) parkt der Bus an der 200 Meter entfernten Schiffstation Krems-Stein. Für das Mittagessen stehen zahlreiche Restaurants in und um die Landesgalerie Niederösterreich zur Verfügung: Poldi Fitzka, Wellenspiel, Salzstadl. Nach dem Mittagessen bietet sich ein Spaziergang an der Schiffstation neben der Donau an. Für die Fahrzeit zwischen Krems und Grafenegg rechnen Sie bitte 20 Minuten ein und für den Besuch des Grafenegger Advents empfehlen wir einen Aufenthalt von mindestens 2 Stunden, um das ganze Gelände erkunden zu können. In Grafenegg kann der Bus am Parkplatz zum Eingang halten.